13. Oktober 2014, 09:32

Versicherungsschutz für Bauherren

Der Bau von Häusern und Wohnungen ist für viele Menschen ein wesentlicher Baustein des Vermögensaufbaus und der Altersvorsorge. Unvorhersehbare Ereignisse während der Bauzeit können das gesamte Bauvorhaben in Gefahr bringen. Diese Policen benötigen Bauherren.

Bauherr

Immobilienbesitzer, die ihr Haus selbst bauen oder bauen lassen, sollten zusätzlich zur Wohngebäude- und Elementarschadenversicherung zwei weitere Versicherungen abschließen.

Um die Gefahr einer Unterversicherung zu vermeiden, sollte in der Hausrat– und Wohngebäudeversicherung auf eine korrekte Ermittlung aller Werte beziehungsweise Flächen sowie auf richtige Angaben zu Ausstattung und Bauzustand geachtet werden.

“Zukünftig erfolgende, wertsteigernde Baumaßnahmen müssen nachgemeldet werden, damit die Versicherungsbasis immer aktuell ist”, betont Christian Monke, Bereichsleiter Analyse bei Franke und Bornberg. “Wer den üblichen Leistungsumfang beispielsweise der Wohngebäudeversicherung neben den weitergehenden Elementargefahren ergänzen möchte, kann beispielsweise noch Vandalismus-Schäden mit einschließen oder auch ,unbenannte Gefahren‘.”

Bauleistungsversicherung und Bauherrenhaftpflichtversicherung empfehlenswert

Immobilienbesitzer, die ihr Haus selbst bauen oder bauen lassen, sollten zusätzlich zur Wohngebäude- und Elementarschadenversicherung zwei weitere Versicherungen abschließen. Die Bauleistungsversicherung schützt vor unvorhersehbaren Ereignissen während der Bauzeit.

Dazu zählen Hochwasser und Stürme, die Baustoffe zerstören und die Kosten für Handwerker, die die Baustelle wieder aufbauen. Ebenfalls empfehlenswert ist der Abschluss einer Bauherrenhaftpflichtversicherung.

Starker Wind könnte Bauteile verwehen und Personen schädigen, die sich in der Nähe der Baustelle aufhalten. Die Standard-Haftpflichtversicherungen zahlt Hausbauten ab 50.000 Euro nicht mehr.

Bau wesentlicher Baustein des Vermögensaufbaus

Grundsätzlich gilt: Der Bau von Häusern und Wohnungen ist für viele Menschen ein wesentlicher Baustein des Vermögensaufbaus und der Altersvorsorge. Sie wollen ihr Kapital sicher anlegen und verzichten dafür manchmal auch auf andere Dinge. Zerstören Stürme und Hochwasser Häuser und Wohnungen, gerät die Lebensplanung völlig durcheinander. (st)

Foto: Shutterstock


Aktuelle Beiträge
Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Versicherungen


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Cash. 06/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Aktiv versus passiv  –Versicherungen für Immobilien –Luftfahrtmarkt – Marktreport Anlageimmobilien


Ab dem 19. Mai im Handel.

Rendite+ 2/2016 "Altersvorsorge"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds- und Indexpolicen – Dividendenfonds – Zinshäuser – Robo-Advisors


Ab dem 12. Mai im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Warum Riestern wichtig bleibt

Altersvorsorge wird zum Politikum: Runde Tische, Deutschlandrente, Rückabwicklung der Riester-Rente oder gleich die große Rentenreform – die Sicherung der finanziellen Zukunft könnte sich zum Wahlkampfthema entwickeln. Grund genug besteht. Gastbeitrag von Tobias Haff, Procheck24.

mehr ...

Immobilien

Effizientes Heizen: Mehrfachförderung möglich

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie hat am 12. Mai eine Offensive für das Energiesparen gestartet. Die Bundesregierung fördert Umbaumaßnahmen für mehr Energieeffizienz besonders stark, wenn Verbraucher auf erneuerbare Energien setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Dem “Brexit” ein Schnäppchen schlagen

Anleger können auf eine breite Auswahl von Assetklassen zurückgreifen, um ihr Portfolio für die verschiedenen Ausgangsszenarien des britischen EU-Referendums abzusichern.

mehr ...

Berater

Interessieren statt informieren: Setzen Sie auf Kundennutzen statt Faktenflut!

Verkaufen heißt, andere zu Taten zu bewegen. Fünf Tipps helfen Ihnen dabei, im Verkaufsgespräch sicherzustellen, dass Sie gegenüber Ihren Kunden die richtigen Signale senden. Die Limbeck-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Hahn Gruppe: Großes Stühle-Rücken im Aufsichtsrat

Der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Reinhard Freiherr von Dalwigk sowie Wolfgang Erbach, Robert Löer und Bärbel Schomberg sind mit Auslaufen ihrer Mandate aus dem Aufsichtsrat der Hahn Gruppe ausgeschieden.

mehr ...

Recht

BU: Keine Beraterhaftung bei Falschangaben

Nach einer Entscheidung des Landgerichts Krefeld, kann die Vermittlerhaftung trotz fehlgeschlagener Umdeckung einer Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) ausgeschlossen sein (Urteil vom 17. Dezember 2015 – 3 O 29/15 – VertR-LS). Grund: Mitverschulden.

mehr ...