Anzeige
Anzeige
20. März 2015, 14:21
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Barbara Knoflach wechselt zu BNP Paribas Real Estate

Barbara A. Knoflach, bisher Vorstandsvorsitzende der SEB Asset Management AG, wird ab Sommer die Position des Global Head of Investment Management bei BNP Paribas Real Estate übernehmen.

offene Immobilienfonds

Nach der Übernahme der SEB Asset Management wechselt Barbara Knoflach zu BNP Paribas Real Estate.

Kurz nach der Nachricht, dass die SEB Gruppe ihren Immobilienfondsbereich SEB Asset Management an Cordea Savills veräußert, gibt es Klarheit über den Verbleib der bisherigen Vorstandsvorsitzenden Barbara A. Knoflach.

Knoflach hatte als prominente Vertreterin der Branche lange unter anderem den offenen Immobilienfonds SEB Immoinvest gemanagt, der im Mai 2012 in die Abwicklung gehen musste.

Nun wird die Immobilienexpertin ab Sommer 2015 die internationale Leitung des Bereichs Investment Management von BNP Paribas Real Estate (BNPPRE) übernehmen. Als Global Head of Investment Management werde Knoflach für die Strategie des Geschäftsbereichs zuständig sein und diese gemeinsam mit rund 300 Mitarbeitern in acht Ländern (Frankreich, Italien, Deutschland, Großbritannien, Spanien, Luxemburg, Belgien, Niederlande) umsetzen.

Ausweitung des Engagements geplant

„Wir planen, im Investment Management europaweit weiter zu wachsen. Unser Ziel sind 30 Milliarden Euro Assets under Management sowie die Festigung unserer Position unter den Top 5 in Europa. Investment Management ist ein strategisches Geschäftsfeld für BNPPRE, deshalb freue ich mich, dass wir Barbara Knoflach für unser Unternehmen gewinnen konnten. Als erfahrene Immobilienexpertin kennt sie die europäischen Märkte bestens und verfügt über ein fundiertes Know-how im Fonds und Asset Management. Unter ihrer Leitung werden unsere europaweiten Investment-Management-Teams ihre ambitionierten Ziele erreichen“, sagt Thierry Laroue-Pont, CEO von BNP Paribas Real Estate.

Der Geschäftsbereich Investment Management akquirierte in 2014 laut BNPPRE mehr als 1,7 Milliarden Euro Neugeschäft und verwaltete am Jahresende europaweit 20,3 Milliarden Euro, davon 79 Prozent für institutionelle Anleger.

Mehr als 20 Jahre bei der SEB Gruppe

Vor ihrem Wechsel zu BNPPRE war Knoflach mehr als 20 Jahre bei der SEB Gruppe, ab 1999 als Geschäftsführerin der Investment-Gesellschaft des Unternehmens und seit 2005 als CEO der SEB Asset Management AG.

Knoflach engagiert sich in zahlreichen Verbänden und Organisationen in der Immobilienwirtschaft: Sie war Vorstandsmitglied der internationalen Investoren-Vereinigung AFIRE und Board-Mitglied des deutschen Fondsverbands BVI.

Sie ist zudem im Präsidium des Zentralen Immobilien Ausschuss (ZIA) und Mitglied im internationalen Advisory Board des interdisziplinären Immobilien-Programms (REAI) der Harvard-Universität. (bk)

Foto: SEB Gruppe

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Immobilien

Smart Home wird beliebter

Das Leben im “Smart Home” wird zunehmend beliebt, fast zwei Drittel der Deutschen wünschen sich das intelligent gesteuerte Eigenheim.  Das ist ein Ergebnis der Studie “Wohneigentum und Baufinanzierung” des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag der PSD Bank Nord.

mehr ...

Investmentfonds

Sentix Asset Management und Universal Investment legen neuen Fonds auf

Mit der neuen Strategie “Sentix Total Return” offensiv erweitern Sentix Asset Management und Universal Investment ihre Produktpalette.

mehr ...

Berater

Verkaufen im Grenzbereich

Wenn Sie mit Ihrer klassischen Nutzenargumentation nicht weiterkommen, dann wechseln Sie auf die Schmerz-Seite und sichern so Ihren Umsatz zum Wohle Ihrer Kunden. Denn Schmerz-Vermeidung ist das stärkste Kaufmotiv. Gastbeitrag von Dirk Kreuter, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

MPC platziert auch restliche Kapitalerhöhung

Der Asset Manager MPC Münchmeyer Petersen Capital AG wird heute seine am 12. September 2016 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abschließen, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...