Anzeige
Anzeige
30. Juni 2015, 09:36
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Solide gewirtschaftet

Anlässlich der ordentlichen Hauptversammlung der Cash.Medien AG am 29. Juni 2015 in der ’Neuen Flora’ in Hamburg konnte Alleinvorstand Ulrich Faust einen äußerst zufriedenstellenden Jahresabschluss 2014 präsentieren.

HV2015-Plenum750 in Solide gewirtschaftet

Vorstand und Aufsichtsrat präsentieren die Geschäftszahlen 2014; Vorstand Ulrich Faust, Aufsichtsräte Dr. Heiko A. Giermann, Josef Depenbrock und Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Reimer Beuck (von links)

Angesichts des unverändert herausfordernden Marktumfelds sind die vorgelegten Zahlen als Erfolg zu werten. Damit setzte sich die Reihe der positiven Ergebnisse im fünften Jahr in Folge fort. Cash. hat damit mit einer kostenbewussten und operativ beweglichen Geschäftspolitik eine dauerhafte wirtschaftliche Stabilität erlangt. Diese wird sich, so der Ausblick, auch in 2015 fortsetzen.

Print bleibt im Segment Fachpresse weiter wichtig

In seiner Rede ging der Vorstand schwerpunktmäßig auf die Digitalisierung des Medienmarktes ein und resümierte: “Es ist bislang noch keinem Medienhaus gelungen, dauerhaft profitable Internet-Erlöskonzepte zu entwickeln.” Nach seiner Einschätzung wird Print gerade in dem Bereich Fachpresse noch auf lange Sicht eine wichtige Rolle spielen.

Cash.-Gruppe mit seinen Digital-Angeboten gut aufgestellt

Mit ihren derzeitigen Digital-Angeboten sowie deren laufender, behutsamer, strikt umsatzorientierter und an der Kernkompetenz orientierter Erweiterung sei die Cash.-Gruppe derzeit gut aufgestellt. Bei Cash.TV sollen mit Produktionen aus einem neu erstellten hauseigenen Studio neue Impulse gesetzt werden.

Wechsel des Börsensegments

Weiterhin wurden die Hintergründe des jüngst umgesetzten Wechsels des Börsensegments vom geregelten Markt der Börse Frankfurt in den gehobenen Freiverkehr (“Mittelstandsbörse Deutschland”) der Börse Hamburg erläutert. Dadurch ist gewährleistet, dass die Aktien weiterhin frei handelbar bleiben, während gleichzeitig die Kosten gesenkt werden.

Fotos: Cash.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Studie: Keine spürbaren Entlastungen durch PSG I

Nur ein Viertel der Pflegenden in Deutschland stellen seit dem Inkrafttreten des ersten Pflegestärkungsgesetzes (PSG I) eine Verbesserung der eigenen Situation fest. Das geht aus einer aktuellen Umfrage der Continentale Krankenversicherung hervor.

mehr ...

Immobilien

Patrizia kauft den Commerzbank-Tower

Die Patrizia Immobilien AG kauft eines der Wahrzeichen der Frankfurt Skyline – den Commerzbank-Tower. Das Gebäude am Kaiserplatz ist mit seinen 259 Metern das höchste Gebäude in Deutschland.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank im Abwärtsstrudel

Die Verunsicherung über die Stabilität der Deutschen Bank sitzt tief – trotz aller Bemühungen der Frankfurter, wieder Ruhe einkehren zu lassen. Und langsam werden auch andere Geldhäuser in Mitleidenschaft gezogen. Die Finanzmärkte sind hochnervös.

mehr ...

Berater

Commerzbank: Jobabbau vor allem in Deutschland

Weniger Stellen, weniger Geschäftsbereiche, mehr Digitalisierung – der neue Konzernchef Zielke baut die Commerzbank radikal um. Der Vorstand ist überzeugt, die Bank damit profitabler zu machen. Der Verkauf der Firmenzentrale spült Geld in die Kasse.

mehr ...

Sachwertanlagen

Buss Capital veröffentlicht Leistungsbilanz 2015

Der Asset Manager Buss Capital hat seine Leistungsbilanz für das Geschäftsjahr 2015 veröffentlicht. Im Schnitt zahlten die zehn laufenden geschlossenen Fonds demnach 6,4 Prozent der Einlagen an die Anleger aus.

mehr ...

Recht

34i GewO: Der Countdown läuft

In einem knappen halben Jahr müssen Baufinanzierungsberater den Sachkundenachweis für Paragraf 34i GewO haben. Neben einigen Herausforderungen bietet sich die Chance, die Professionalisierung der Branche voranzutreiben. Gastbeitrag von Jörg Haffner, Qualitypool

mehr ...