Anzeige
Anzeige
21. Mai 2015, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aareal Bank: Kräftiger Dividendenzuschlag

Die Aktionäre der Aareal Bank AG haben auf der gestrigen Hauptversammlung in Wiesbaden die Ausschüttung einer Dividende in Höhe von 1,20 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2014 gebilligt (Vorjahr: 0,75 Euro je Aktie).

AarealBank in Aareal Bank: Kräftiger Dividendenzuschlag

Zentrale der Aareal Bank in Wiesbaden

Das entspricht einer um den Zugangsgewinn aus dem Corealcredit-Erwerb bereinigten Ausschüttungsquote von gut 50 Prozent des IFRS-Konzerngewinns, die damit im Einklang mit der kommunizierten Dividendenpolitik des Unternehmens steht. Der Dividendenvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat wurde von 99,97 Prozent des anwesenden Aktienkapitals angenommen.

“Bank voll auf Kurs”

Die Aktionäre billigten auch die übrigen Beschlussvorschläge mit großer Mehrheit. Vor den Aktionären bestätigte der Vorstandsvorsitzende Dr. Wolf Schumacher die Prognosen für die weitere Geschäftsentwicklung der Aareal Bank Gruppe im laufenden Jahr. “Wir sehen die Aareal Bank – trotz der bestehenden Unsicherheiten im politischen und wirtschaftlichen Umfeld – voll auf Kurs, ihre kommunizierten Ziele für das Gesamtjahr 2015 zu erreichen. Wir sind grundsätzlich zuversichtlich, unseren Erfolgskurs allen Unsicherheiten und Risiken zum Trotz auch in diesem Jahr fortsetzen zu können.”

Konzern will Betriebsergebnis zu 430 Millionen erzielen

Insgesamt sieht die Aareal Bank für das laufende Jahr gute Chancen, inklusive des Zugangsgewinns aus dem Erwerb der Westdeutschen Immobilienbank AG (WestImmo) ein Konzernbetriebsergebnis von 400 bis 430 Millionen Euro zu erzielen.

Die Hauptversammlung hat weiterhin folgende Aktionärsvertreter für eine Amtszeit von fünf Jahren neu in den Aufsichtsrat gewählt: Sylvia Seignette, Elisabeth Stheeman, Dr. Hans Werner Rhein, Dietrich Voigtländer und Prof. Dr. Hermann Wagner. Wiedergewählt wurde Prof. Dr. Stephan Schüller. Die Aufsichtsratsvorsitzende Marija G. Korsch und das Aufsichtsratsmitglied Richard Peters waren auf der Hauptversammlung 2013 bis zum Ablauf der Hauptversammlung 2018 gewählt worden. (fm)

Foto: Aareal Bank

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Central bringt digitale Leistungsabrechnung

Die Central Krankenversicherung bietet ihren Kunden ab sofort die Möglichkeit, Abrechnungen und Bearbeitungen digital vorzunehmen.

mehr ...

Immobilien

BVID Vorstand kritisiert WIKR

Neue Kritik an der WIKR. Dr. Joachim Klare, Vorstandsvorsitzender des Bundesverband der Immobilienfinanzierer, kritisiert, dass die Richtlinie den Baufinanzierungsmarkt ohne Not einschränke.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Bank trennt sich von britischem Versicherer

Die Deutsche Bank will den Versicherer Abbey Life (Abbey Life Assurance Company Limited, Abbey Life Trustee Services Limited und Abbey Life Trust Securities Limited) an die Phoenix Life Holdings Limited, eine Gesellschaft der Phoenix Group Holdings Limited, verkaufen.

mehr ...

Berater

Betriebliche Krankenversicherung: Gesunder Wettbewerbsvorteil

BKV-Konzepte liegen ganz im Interesse der Arbeitgeber: Ausfallzeiten und Krankenstände können im Idealfall reduziert werden, zusätzlich bieten attraktive Zusatzleistungen gute Argumente im Wettbewerb um die besten Köpfe.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity weiter auf Einkaufstour

Die Publity AG hat das zweite Fondsobjekt für den geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) „publity Performance Fonds Nr. 8“, der sich aktuell in der Platzierung befindet, erworben.

mehr ...

Recht

BaFin untersagt erneut unerlaubte Geschäfte

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat Ahmed Salameh, Augsburg, mit Bescheid vom 12. September 2016 aufgegeben, das Einlagengeschäft sowie die Anlageverwaltung einzustellen und abzuwickeln.

mehr ...