Anzeige
25. November 2014, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Leads: Schwankende Nachfrage

Die Regulierungen in der Versicherungsbranche haben teilweise zu einem massiven Preisverfall bei Leads geführt, konnten aber auch das Geschäft in einzelnen Sparten beleben. Erste Folgen des Lebensversicherungsreformgesetzes (LVRG) bemerken die von Cash. befragten Leadsanbieter indes noch nicht.

Leads: Schwankende Nachfrage

Guido Schnaithmann, Valueleads: “Viele Berater kehren zurück zur Arbeit mit PKV-Interessenten. Die Preise für Leads dieser Sparte haben sich wieder normalisiert.”

Die Provisionsdeckelung in Verbindung mit den verschärften Stornoregelungen und die Einführung der Unisextarife haben beispielsweise viele Berater dazu bewogen, sich aus der PKV-Sparte zurückzuziehen. Dies habe 2013 zu einem massiven Preisverfall geführt, berichtet Guido Schnaithmann, Geschäftsführer des Stuttgarter Leadsanbieters Valueleads. “Viele der bisher rein auf die PKV spezialisierten Berater orientierten sich innerhalb des Jahres neu und bestellten Leads der Sparten Berufsunfähigkeitsversicherung, aber auch PKV-Zusatz und Pflegeversicherung”, so Schnaithmann.

Positive Effekte durch Riester und Bahr

Die erhöhte Nachfrage habe in diesen Sparten zu steigenden Preisen geführt. “Mittlerweile hat sich der Markt wieder einigermaßen beruhigt. Viele Berater kehren zurück zur Arbeit mit PKV-Interessenten. Die Preise für Leads dieser Sparte haben sich wieder normalisiert”, so der Stuttgarter Leadsexperte. Vermutlich werden die Preise für Leads wie in der Vergangenheit auch künftig sensibel auf Veränderungen, Neuerungen und Regulierungen in der Versicherungs- beziehungsweise Finanzbranche reagieren.

“In der Vergangenheit haben wir beispielsweise bei der Riester-Rente oder der Pflegeversicherung positive Effekte auf dem Leadsmarkt spüren können. Diese Sparten wurden insbesondere durch die sehr hohe Medienpräsenz stärker nachgefragt”, berichtet Dirk Prössel, Vorstand des Berliner Anbieters Finanzen.de. Auswirkungen der aktuellen Regulierung der Lebensversicherung spüren die von Cash. befragten Leadsanbieter indes noch nicht.

Steigende Nachfrage nach Sachversicherungs-Leads

“Für Leads zu Lebensversicherungen besteht nach wie vor große Nachfrage von Vermittlerseite. Beraten wird dabei aufgrund der Renditeproblematiken der LV wohl überwiegend zu anderen Produkten des Altersvorsorgemarktes”, erklärt Valueleads- Geschäftsführer Schnaithmann. Der Berliner Leadsexperte Prössel hält es für denkbar, dass durch den Reformbeschluss die Nachfrage in der Sparte zurückgehen werde.

Während vor der Regulierung des Vertriebs privater Krankenversicherung Leads dieser Sparte am stärksten nachgefragt wurden, hat sich die Nachfrage in den letzten Jahren deutlich verlagert. Die von Beratern am meisten gekauften Leads beziehen sich laut der von Cash. befragten Anbieter auf Berufsunfähigkeitsversicherungen. In der Sparte PKV besteht demnach eine große Nachfrage nach Zusatzversicherungen.

Auch Sachversicherungs-Leads werden laut der Anbieter immer häufiger angefragt. “Unsere Kunden nutzen die Sachsparte und ebenso die Risikolebensversicherung und die Pflegeversicherung mehr und mehr als Türöffner zu neuen Kunden”, schildert Dirk Prössel. (jb)

Lesen Sie den vollständigen Artikel in der Cash.-Ausgabe 12/2014.

Foto: Ulrich Pfeiffer

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

IDD: Mehr Umsatz für qualitätsorientierte Makler

Die Diskussion um die Umsetzung der IDD-Richtlinie wird oft auf die Frage verkürzt, ob in Honorar oder Provision die Zukunft der Bezahlung liegt oder was mit dem Provisionsabgabeverbot geschieht. Tatsächlich bringt die IDD weit mehr Komplexität und neue Pflichten für Berater mit sich. Und das ist heute bereits sicher.

mehr ...

Immobilien

Immobilienkauf: Wer haftet für Mängel?

Oft fallen Schäden an einer Immobilie erst nach dem Kauf auf. Ob dann der Verkäufer auch haftet, hängt davon ab, um welche Art von Mangel es sich handelt. Baufi24.de hat zusammengefasst, was Käufer wissen müssen.

mehr ...

Investmentfonds

“Bitcoin ist für fast jeden Investor zu riskant”

Der Hype um Kryptowährungen wie Bitcoin ist aufgrund kürzlich erzielter Kurssteigerungen enorm. Dennoch rät die Münchner Privatbank Merck Finck Anlegern von Investments in Bitcoins derzeit ab.

mehr ...

Berater

Hauptstadtmesse: Fonds Finanz lädt nach Berlin

Am 12. September 2017 findet zum achten Mal die Hauptstadtmesse des Münchener Maklerpools Fonds Finanz im Estrel Hotel Berlin statt. Auf dem Programm stehen unter anderem über 80 Vorträge und eine Podiumsdiskussion zum Thema Riester-Rente.

mehr ...

Sachwertanlagen

Publity bestückt Fonds Nr. 7 mit weiterem Objekt

Der Asset Manager Publity aus Leipzig hat als fünftes Objekt des Publity Performance Fonds Nr. 7 ein Bürohaus in Hamburg erworben.

mehr ...

Recht

Beluga-Prozess nähert sich dem Ende

Im Strafprozess um den Niedergang der Bremer Schwergutreederei Beluga hat das Landgericht Bremen nach über 50 Verhandlungstagen erstmals seine Vorstellungen zum möglichen Strafrahmen für die vier Angeklagten vorgelegt.

mehr ...