17. Februar 2014, 10:03
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltiges Investment: Anlage mit Sinn

Mit einem Anstieg von knapp 1,5 Milliarden Euro auf mehr als 30 Milliarden Euro in über 280 Fonds hat das nachhaltige Investment in Deutschland innerhalb der letzten 13 Jahre einen beinahe spektakulären Boom erfahren. Gemessen an dem Gesamtvolumen machen nachhaltige Investitionen jedoch noch einen sehr geringen Anteil aus.

Gastbeitrag von Heike Ebli, Mehrwert

Nachhaltiges Investment

Heike Ebli: “In Bezug auf die Rendite müssen nachhaltige Investments konventionellen Anlagen in nichts nachstehen.”

Allerdings zeigen und belegen diese Entwicklungen auch Marktumfragen, wonach immer mehr Menschen ihr Geld nachhaltig anlegen wollen. Und dies nicht ohne Grund: denn die nachhaltigen Investments machen sowohl aus Sicht des Anlegers wie auch in übergeordneter ökologischer und gesellschaftlicher Hinsicht Sinn.

Die Anleger erzielen damit einen mehrfachen Nutzen: sie verbinden ökonomische Rentabilität mit der Förderung einer sozial verantwortlichen Wirtschaftsweise und Unternehmenspolitik sowie einer umweltschonenden weil Ressourcen bewussten Produktionsweise.

Allein im Bereich der erneuerbaren Energien (Windkraft, Solar, Biogas) sind mittlerweile knapp 500.000 Arbeitsplätze geschaffen worden. Im Produktionszyklus werden Kinder geschützt oder nutzvolle Wasseraufbereitungsanlagen gebaut etc. – Ohne nachhaltiges Investment wäre dies nicht möglich. Und der Erfolg spricht für sich.

Beachtliche Wertzuwächse im Natur Aktien Index

Unter dem Vorbehalt, dass das Volumen der im Natur Aktien Index (NAI) geführten Unternehmen erheblich geringer als der im DAX notierten Unternehmen ist, legten die “nachhaltig” wirtschaftenden Unternehmen im Vergleich enorme und beachtliche Wertzuwächse hin. In über zehn Jahren hat der NAI den DAX mehr als verdoppelt.

In Bezug auf die Rendite müssen nachhaltige Investments konventionellen Anlagen in nichts nachstehen. Langfristig werden Anleger in nachhaltigen Investments – so die Meinung vieler Analysten und Forschungsinstitute – eben aufgrund einer zukunftsorientierten Wirtschaftsweise sogar weniger Schwankungen in ihren Geldanlagen verzeichnen.

Aus dem Blickwinkel des Anlegers kann nachhaltiges Investment allein schon deshalb Risiko mindernd wirken, weil es zumindest in manchen Bereichen kaum mit anderen Märkten korreliert. So funktionieren etwa Mikrofinanzanlagen unabhängig von anderen Zins- und Rentenmärkten. Auch mit einer Investition in Holz bewegt sich der Anleger in einem unabhängig stark wachsenden und daher rentablen Marktsegment.

Seite zwei: Weit gefächerte Anlagemöglichkeiten

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neue Hoffnung für Vertriebler?

Die Obergerichte hatten bislang ein Ausufern der Grundsätze der Kündigungserschwernis verhindert. Eine Entscheidung des Landgerichts Freiburg lässt Vertriebler nun wieder aufhorchen, die abstrakte Vorschüsse erfolglos in den Aufbau eines Geschäfts investiert haben.

mehr ...

Immobilien

Im Vergleich: Immobilie verkaufen oder vermieten?

Immobilienwert und mögliche Rendite sind für den Entscheidungsprozess besonders wichtig. Vermieter müssen ausreichend Rücklagen besitzen für den Fall, dass Mieter nicht zahlen oder Modernisierungsmaßnahmen anstehen. Eigentümer sind nach dem Immobilienverkauf frei von Verpflichtungen.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Aberdeen Standard Investments nimmt schwedische Immobilien ins Portfolio

Aberdeen Standard Investments (ASI) hat seinen paneuropäischen Wohnimmobilienfonds Aberdeen Pan-European Residential Property Fund (ASPER) SICAV-RAIF mit dem Kauf eines Portfolios neuer Wohnimmobilien in Schweden erweitert. Mit dieser jüngsten Akquisition ist das Fondsportfolio nun über sechs Länder und 27 verschiedene Anlagen diversifiziert und hat ein Vertragsvolumen von über 750 Mio. Euro erreicht.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...