Kundenbewertung: Die fairsten Finanzvertriebe

Wie werden die großen Allfinanzvertriebe von ihren Kunden wahrgenommen? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat die Fairness der sieben größten bankunabhängigen Finanzvertriebe analysiert. Der Gewinner vom letzten Jahr konnte sich auch dieses Jahr an der Spitze behaupten.

Servicevalue hat die Fairness von Finanzvertrieben bewertet.

Auf Platz eins landet der Regensburger Finanzdienstleister Telis Finanz und verteidigt damit die Spitzenposition.

Auf Platz zwei folgt die Swiss-Life-Tochter Swiss Life Select, die im Vergleich zur Vorjahresbewertung zwei Plätze gut machen konnte, und auf Platz drei die Zurich-Tochter Bonnfinanz.

Telis Finanz Top in vier der sechs Leitungsdimensionen

Der Lübecker Allfinanzdienstleister Dr. Klein liegt auf Rang vier, dahinter befinden sich der Frankfurter Allfinanzvertrieb Deutsche Vermögensberatung AG (DVAG), der 2014 noch zweiter wurde, der Kölner Finanzvertrieb OVB und der Wieslocher Vertrieb MLP auf Platz sieben.

Quelle: Servicevalue

Um die Fairness der Vertriebe zu beurteilen, werden folgende Leistungsdimensionen bewertet: „Schutz und Vorsorge“, „Kundenberatung und -betreuung“, „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Kundenkommunikation“ und „Nachhaltigkeit und Verantwortung“.

Laut der Studienautoren erhielten die bewerteten Vertriebe in der Leistungsdimension „Fairer Schutz und Vorsorge“ die besten Kundenurteile. Insbesondere die Tarifvielfalt und die Produktqualität überzeuge die Kunden.

Fachkompetenz der Finanzberater

Telis Finanz konnte sich in allen Leistungsdimension an der Spitze positionieren, außer in den Bereichen „Kundenkommunikation“, wo Dr. Klein die Spitzenposition erreichte, und „Kundenberatung“ die der Vertrieb Swiss Life Select dominiert.

[article_line]

In der Dimension „Kundenberatung“, die als langfristiger Kundenbindungstreiber von besonderer Bedeutung ist, konnten alle Finanzvertriebe überdurchschnittliche Werte erreichen.

So überzeugten die Unternehmen ihre Kunden vor allem mit der Fachkompetenz ihrer Finanzberater und dem Eingehen auf individuelle Kundenbedürfnisse.

Im Rahmen der Studie wurden im Mai 2015 666 Kunden zu sieben Finanzvertrieben befragt. (nl)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.