Maklerpools: Mit dem Markt verändern

Gemäß dem aktuellen Gesetzentwurf zum Paragrafen 34i Gewerbeordnung benötigen „Immobilienkreditvermittler“ künftig eine behördliche Erlaubnis, die unter anderem an Zuverlässigkeit, geordnete Vermögensverhältnisse und Sachkunde gebunden ist.

Zudem werden die beiden europäischen Richtlinien Insurance Distribution Directive (IDD) und MiFID II (Markets in Financial Instruments Direktive) die Branche vor neue Aufgaben stellen. In beiden Richtlinien wurde auf ein Provisionsverbot verzichtet, wobei den europäischen Mitgliedsländern die Vorgabe strengerer Regeln erlaubt ist.

Ende des Provisionsmodells unwahrscheinlich

Der Großteil der von Cash. befragten Maklerpools hält ein Ende des Provisionsmodells in Deutschland jedoch für unwahrscheinlich. 87 Prozent glauben nicht, dass es langfristig ein Provisionsmodell geben wird. Dennoch könnte auch ohne ein Verbot die Honorarberatung als alternative Vergütungsform an Bedeutung gewinnen.

Quelle: Cash.

Immerhin sieht die MiFID II vor, dass sich ein Berater nur dann „unabhängig“ nennen darf, wenn er ausschließlich mit Honoraren vergütet wird. In der „Honorarfrage“ sind die Maklerpools geteilter Ansicht: Nur eine knappe Mehrheit von 52 Prozent glaubt nicht, dass Honorarberatung in Deutschland an Bedeutung gewinnen wird.

48 Prozent meinen, dass die alternative Vergütungsform künftig eine wichtigere Rolle einnehmen wird. Trotz der anstehenden Herausforderungen blicken die Unternehmen optimistisch in die nähere Zukunft.

Porazik: „Chancen überwiegen Risiken“

„Meiner Meinung nach überwiegen aktuell die Chancen die Risiken. Letztlich aber muss man als Maklerpool einfach auch bereit sein, sich mit dem Markt zu verändern“, meint Norbert Porazik, Geschäftsführer der Münchener Fonds Finanz.

Die Cash.-Umfrage ergab, dass 92 Prozent der Maklerpools, Verbünde und Haftungsdächer erwarten, dass die Provisionserlöse 2015 im Vergleich zum Vorjahr steigen werden. Inwieweit sich diese Erwartungen bewahrheiten, wird Cash. in der nächsten Hitliste der Maklerpools analysieren. (jb)

Foto: Shutterstock

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.