20. April 2016, 07:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Fonds Finanz bringt Kunden-App für Makler

Der Münchener Maklerpool Fonds Finanz stellt seinen Vertriebspartnern die Endkunden-App “Meine FinanzApp” zur Verfügung. Maklerkunden können in der App künftig ihre Verträge in den Sparten Leben, Kranken und Sach selbst verwalten und einen digitalen Versicherungsordner anlegen.

Fonds Finanz bringt Kunden-App für Makler

Fonds Finanz hat die komplett individualisierbare Endkunden-App “Meine FinanzApp” für ihre Makler und deren Kunden gestartet.

Laut Fonds Finanz sollen Kundenmit der App die Möglichkeit erhalten, über den Vertragsmanager eine digitale Übersicht über ihre Verträge zu erstellen, die sie selbst einpflegen, verwalten und auch mit neuen Angeboten vergleichen können.

Zugang für Kunden und Makler

Der Vorteil gegenüber anderen Apps liege darin, dass nur Makler diese gegenüber Kunden vertreiben und diese damit an sich binden können, so der Maklerpool. Kunden können wiederum den ihnen vertrauten Makler jederzeit hinzuziehen und um ergänzende, persönliche Beratung bitten.

Die betreuenden Makler haben demnach Zugriff auf den jeweiligen Kundenordner und können diesen über ihr eigenes Verwaltungsprogramm einsehen und individuell anpassen.

Individualisierbarer Newsfeed

“Mit dieser App möchten wir unseren Partnern ein praktisches Tool an die Hand geben, mit dem sie bei ihren Kunden punkten können. Der einfache und übersichtliche Aufbau der Anwendung bietet Verbrauchern die Möglichkeit, mit einem kurzen Handgriff alle abgeschlossenen Verträge mit Versicherungen oder Finanzunternehmen einsehen zu können”, erläutert Norbert Porazik, geschäftsführender Gesellschafter der Fonds Finanz.

Die App verfügt über einen News-Bereich, der in verschiedene Themenfelder unterteilt ist. Makler können hier entweder selbst aktuelle Nachrichten und Informationen einpflegen oder auf das Angebot zurückgreifen, das von der Fonds Finanz zur Verfügung gestellt wird.

Vergleichsrechner in der App

Die App bietet zudem über einen für Endgeräte optimierten Privathaftpflichtrechner. So soll den Kunden ein schneller und einfacher Vergleich des bestehenden Vertrages mit anderen Versicherungsangeboten ermöglicht werden, die gegebenenfalls direkt abgeschlossen werden können. Der Maklerpools plant, künftig weitere Vergleichsrechner in die App zu integrieren.

Bereits jetzt gehört ein Schadensfall-Formular für die unmittelbare Aufnahme und Meldung von Kfz-Schäden zu den Funktionen der App. “Meine FinanzApp” steht allen Partnern der Fonds Finanz und deren Kunden in den gängigen App Stores ab sofort kostenfrei zur Verfügung. (jb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

GKV: Kassen laufen Sturm gegen Spahn-Pläne

Die von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) vorgesehenen Änderungen bei der Organisation der Kassen stoßen auf vehementen Widerstand bei den gesetzlichen Krankenversicherungen (GKV).

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Immer höhere Darlehen

Die hohen Preise für Objekte an den deutschen Immobilienmärkten treiben auch die Darlehenssummen stetig weiter nach oben. Michael Neumann, Vorstand der Dr. Klein Privatkunden AG, berichtet über aktuelle Entwicklungen bei den Baufinanzierungen.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: “Ungebremste Innovationskraft”

Welches sind die größten Risiken bei einer Investition in Biotechnologie und was sollten Anleger beachten? Darüber hat Cash. mit Dr. Ivo Staijen, CFA gesprochen, Manager des HBM Global Biotechnology Fund.

mehr ...

Berater

Wirecard: Softbank als neuer Partner in Fernost

Der Zahlungsabwickler kann nach Berichten über umstrittene Bilanzierungspraktiken gute Nachrichten verkünden: Der Tech-Konzern Softbank investiert 900 Millionen Euro in Wirecard. Er soll den Dax-Kozern als Partner in Fernost unterstützen.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...