29. März 2017, 08:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bedarfsgerechte Beratung: Wer nicht fragt, bleibt dumm

Wichtig ist, den Bedarf des Kunden wirklich zu verstehen. Zu wissen: Wie tickt er? Fragen, hinhören, verstehen, was der Kunde wirklich will, den Bedarf einschätzen, die richtigen, die passenden Fragen stellen – darauf kommt es an.

Gastbeitrag von Andreas Buhr, Vertriebsexperte

Bedarfsgerechte Beratung

“Sie müssen den Kunden schon vor dem persönlichen Gespräch besser kennenlernen.

Hierzu müssen Sie ihn zunächst da erreichen, wo er sich aufhält: offline und online. Die Welt ist hybrid geworden. Gehen Finanzberater hier nicht mit, haben sie über kurz oder lang im Wettbewerb verloren.

Bewährte 6-Icon-Recherche

Was heißt das? Sie müssen den Kunden schon vor dem persönlichen Gespräch “besser kennenlernen”. Für eine gute Vorbereitung und auch, um Aufhänger für den Gesprächseinstieg zu finden, hat sich die “6-Icon-Recherche” bewährt. Sie umfasst die Social-Media-Kanäle Facebook, Xing, LinkedIn, Google+, Youtube sowie sonstige Plattformen – etwa Wikipedia oder branchenspezifische Portale.

Das persönliche Gespräch selbst wird gerade aufgrund der Digitalisierung immer wichtiger. Auch wenn das Vergleichsangebot für den Kunden nur einen Mausklick entfernt ist, er Preise und Leistungen ebenso schnell vergleichen kann wie das Image der Finanzanbieter.

Lotse im “Tarifdschungel”

Die Freiheit des technischen Zugriffs auf alle medial vermittelten Informationen lässt Kunden umso stärker den zuverlässigen, vertrauenswürdigen Lotsen und Ratgeber im “Tarifdschungel” suchen.

Denn was immer bleibt: Menschen machen Geschäfte mit Menschen. Menschen möchten Orientierung haben, – besonders dann, wenn das Angebot vielfältig ist. Und: Menschen vertrauen Menschen – gerade im Vertrieb 3.0.

Seite zwei: Achten Sie auf Ihre Wortwahl

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Rebalancing – bester Schutz für Anleger gegen Verluste

Die Digitalisierung verändert die Finanzwelt immer mehr. Eine Entwicklung, die Anlegern dabei besonders zu Gute kommt, sind die Veränderungen bei der Verwaltung von Vermögen. Ist früher eine professionelle Vermögensverwaltung lediglich vermögenden Privatkunden vorbehalten gewesen, so ermöglichen Robo-Advisor nun auch Anlegern mit kleinem Vermögen die professionelle Geldanlage.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...