Die fairsten Finanzvertriebe aus Kundensicht

Wie werden die großen Allfinanzvertriebe 2017 von ihren Kunden wahrgenommen? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat die Fairness von neun bankunabhängigen Finanzvertrieben untersucht. An der Spitze des Rankings gab es einen Wechsel.

Ranking-Finanzvertriebe
Die deutschen Finanzvertriebe wurden von Kunden 2017 als noch fairer und partnerschaftlicher empfunden als im Vorjahr.

Auf Platz eins des fairsten Finanzvertriebe aus Kundensicht liegt die Swiss-Life-Tochter Swiss Life Select, die im Vorjahresranking den zweiten Platz belegte.

Den zweiten Rang konnte sich im aktuellen Fairness-Ranking der Regensburger Finanzdienstleister Telis Finanz sichern, der zuvor seit Beginn der Kundenbefragung 2011 stets der Spitzenreiter war.

Telis zählt bereits zum siebten Mal in Folge zu den Top Drei. Auf den dritten Platz wählten die Kunden die Zurich-Tochter Bonnfinanz, die 2016 den sechsten Rang belegte. Diesen belegt nun der drittplatzierte Finanzvertrieb aus dem Vorjahr: der Kasseler Finanzvertrieb Plansecur.

Swiss Life Select überzeugt in fünf von sechs Leitungsdimensionen

Um die Fairness der Vertriebe zu bestimmen, mussten Kunden folgende Leistungsdimensionen bewerten: „Schutz und Vorsorge“, „Kundenberatung“, „Kundenbetreuung“, „Preis-Leistungs-Verhältnis“, „Kundenkommunikation“ und „Nachhaltigkeit und Verantwortung“.

Swiss Life Select konnte in fast allen Dimensionen die Kundenbewertung „sehr gut“ – lediglich bei der „Kundenbetreuung“ erhielt der Finanzvertrieb die Note „gut“.

Der Vorjahressieger Telis Finanz wurde von den befragten Kunden in beinahe allen Dimensionen mit „sehr gut“ bewertet. Nur „Kundenberatung“ und „Kundenkommunikation“ wurden mit „gut“ bewertet.

Seite zwei: Das Gesamtranking im Überblick

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.