Anzeige
1. Februar 2017, 08:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Wir wollen die Qualität des PKV-Geschäfts erheblich verbessern”

Der Lübecker Maklerpool Blau direkt und der Kölner PKV-Spezialpool Insuro Maklerservice haben die gemeinsamen Dienstleister KV Werk gegründet. Im Rahmen der Network Convention hat Cash.Online mit Jan Dinner gesprochen, der neben seiner Tätigkeit als Insuro-Geschäftsführer nun auch das KV Werk leitet.

Wir wollen die Qualität des PKV-Geschäfts erheblich verbessern

Jan Dinner: “Unser Anspruch ist es, Maklern die beste und umfassendste KV-Vertriebsunterstützung zu bieten.”

Cash.Online: Zum 1. Januar sind Sie mit dem KV Werk gestartet. Was genau verbirgt sich dahinter?

Dinner: Das KV Werk ist eine je fünfzigprozentige Tochter der Maklerpools Blau direkt und Insuro Maklerservice. Als Dienstleistungsgesellschaft für die Krankenversicherung sehen wir uns als Schnittstelle zwischen Versicherer und Makler.

Durch Synergien wie die gemeinsame Nutzung von Ressourcen durch die erhebliche Mittel frei werden, können wir massiv in den Ausbau des Maklersupports und die Weiterentwicklung von vertrieblichen Tools sowie in Angebots- und Beratungssoftware investieren.

An wen richtet sich das KV Werk?

Das KV Werk steht allen Maklern offen, die mit Insuro Maklerservice oder Blau direkt zusammenarbeiten. Diese können das komplette Dienstleistungsportfolio kostenfrei nutzen.

Grundsätzlich sind wir aber auch offen für Gespräche mit anderen Maklerpools, die das Angebot des KV Werks für ihre Makler nutzen möchten.

Was gehört alles zum Leistungsspektrum vom KV Werk?

Zum einen unterstützt unser PKV-Kompetenzcenter Makler bei allen Fachfragen rund um das Thema PKV. Wir erstellen also individuelle Angebote, prüfen Risiken und geben Hilfestellung bei Fragen zu Produkten und gesetzlichen Regelungen.

Unsere Antragsabteilung kontrolliert eingereichte Anträge auf Vollständigkeit und Plausibilität, bevor sie an die Versicherer gehen. Dadurch können Rückfragen reduziert und der Antragsprozess beschleunigt werden. Das qualifizierte Antragsmanagement sorgt auch dafür, dass wir nur Anträge weiterleiten, die tatsächlich policierungsreif sind.

Unser Ziel ist es, eine sehr hohe Annahmequote eingereichter Anträge zu erreichen. Versicherer können im Vorfeld viel Arbeit und Kosten sparen, da wir die Anträge so aufbereiten, dass sie nur noch “auf den Knopf drücken müssen”.

Seite zwei: “Wir wollen die beste KV-Vertriebsunterstützung bieten

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Versicherer: Workarounds verhindern Digitalisierung

Gibt man bei Google die Stichwörter Versicherung und Digitalisierung ein, findet die Suchmaschine innerhalb von 0,38 Sekunden rund drei Millionen Ergebnisse. Bei dieser Trefferzahl sollte man meinen, dass die Versicherungswirtschaft bei der automatisierten Datenverarbeitung relativ weit ist. Doch der Schein trügt.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein: Boom im Osten, Rekorde im Norden

Ob nun Hamburg, Hannover, Berlin oder Dresden – im Norden und Osten der Bundesrepublik steigen die Immobilienpreise in allen Metropolregionen an. Trotzdem gibt es deutliche Preisunterschiede.

mehr ...

Investmentfonds

Kryptowährungen: Schwankende Coins an Gold binden

Seit jeher suchen Menschen Stabilität. Bei Währungen, der Basis unseres Wirtschafts- und sozialen Lebens ist dies nicht anders. Das hart verdiente und ersparte Geld soll nicht durch Inflation oder andere Unwägbarkeiten entwertet werden.

Gastbeitrag von Harald Seiz, Karatbars International GmbH

mehr ...

Berater

Das Sales-Team zu Beginn des Jahres richtig motivieren

Aus kommerzieller Sicht ist der Januar ein eher ereignisarmer Monat. Die Ziele für die Verkaufsteams werden oft mit zeitlicher Verzögerung definiert. Dies resultiert zumeist aus dem Wunsch der Vertriebsabteilungen, die Ziele “so genau wie möglich” zu kalkulieren.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ AG verliert beide Vorstände auf einen Schlag

Sowohl der Vorstandssprecher Jens Mahnke als auch Vorstandsmitglied Ingo Kuhlmann werden im Juni beziehungsweise Ende März aus der Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) ausscheiden. Ein bisheriges Aufsichtratsmitglied springt ein.

mehr ...

Recht

Pflegeunterhalt: Wenn Kinder für ihre Eltern haften

Die Deutschen werden immer älter. Damit wächst auch die Zahl der pflegebedürftigen Menschen in Alten- und Pflegeheimen. Die Kosten hierfür sind hoch. Vielfach benötigen Eltern in diesem Fall die finanzielle Hilfe ihrer Kinder. Für diesen Fall gibt es genaue Regeln, wie eine Übersicht des Arag-Rechtsschutzes zeigt.

 

mehr ...