Anzeige
27. Januar 2017, 13:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Blau direkt: Netzwerken in Amsterdam

Der Lübecker Maklerpool Blau direkt hatte seine Makler vom 22. bis 25. Januar 2017 zur neunten “Network Convention” eingeladen. Parallel fand das “Symposium der digitalen Versicherungswirtschaft” statt, zu dem Blau direkt Insurtechs und Versicherungsvorstände geladen hatte.

Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam Netzwerken in Amsterdam

Zur neunten Network Convention des Maklerpools Blau direkt, die im im NH Conference Centre Leeuwenhorst in Noordwijkerhout nahe der niederländischen Hauptstadt Amsterdam stattfand, reisten insgesamt 568 Teilnehmer an. Cash. war als Medienpartner vor Ort.

Die ersten 100 Teilnehmer kamen bereits am 21. Januar in das Hotel, um am Rahmenprogramm teilnehmen zu können. Blau direkt hatte in Zusammenarbeit mir der Deutschen Makler Akademie und anderen Bildungsträgern ein Programm für den 22. Januar aus drei unterschiedlichen Seminaren rund um Verkauf, Präsentation und Motivation zusammengestellt.

Seminarreihen und Late-Night-Workshops

Zwischen 20 und 23 Uhr wurden zudem sechs Late-Night-Workshops angeboten, die die Teilnehmer optional besuchen konnten. Am 23. und 24. Januar fand dann zwischen acht und 18 Uhr das Hauptprogramm statt, das inhaltlich von den angereisten Versicherern gestaltet wurde.

An beiden Kongresstagen konnten die Makler zwischen drei ganztägigen Vortragsreihen wählen, in denen die teilnehmenden Versicherer Neuigkeiten rund um ihre Produkte, Problemlösungen und Verkaufsansätze vorstellten. In den Kaffeepausen informierten sich die Makler im Messebereich an den Ständen der 51 angereisten Produktpartner.

Symposium der digitalen Versicherungswirtschaft

Am 23. Januar hatte Blau direkt zudem Insurtech-Vertreter, Versicherungsmanager und Investoren zwischen zum “Symposium der digitalen Versicherungswirtschaft” geladen. Ziel war es, den Teilnehmern einen Überblick über die aktuellen Stand der Insurtech-Szene zu verschaffen und gleichzeitig den Austausch zwischen den jungen Entrepreneuren und der klassischen Versicherungswirtschaft zu fördern.

Den Auftakt des Symposiums bildete ein Vortrag des Unternehmensberaters Volker P. Andelfinger, Palatinus Consulting, in dem er erläuterte, warum er den sogenannten als PIMs (Private Insurance Manager) agieren, das größte Potenzial in der Insurtech-Szene zuschreibt. Dann hatten die acht angereisten Insurtechs asuro, feelix, IDnow, Mobilversichert, MyLucy, simplr, Snapsure und Ted Gelegenheit, den Teilnehmern in jeweils fünfzehnminütigen Vorträgen mit anschließender Fragerunde ihre Unternehmen und Konzepte vorszustellen.

Seite zwei: Network Convention 2018 in Prag

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Olaf Scholz’ Rentenpläne: Für DIA eine “unverantwortliche Vorfestlegung”

Die rentenpolitischen Überlegungen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz sorgen für deutlichen Widerspruch. Nachdem sich bereits Union und Grüne heftig über den Vorschlag echauffierten, warnt nun das Deutsche Institut für Altersvorsorge (DIA) deutlich vor Steuererhöhungen zur Finanzierung der künftigen Renten.

mehr ...

Immobilien

LBS: Nur jeder dritte Immobilienkäufer zahlt Maklergebühr

Der Kauf einer Immobilie ist mit einer Reihe von Nebenkosten verbunden. In jedem dritten Fall wird nach einer Analyse der LBS neben der Grunderwerbsteuer auch Maklergebühr fällig. Ist die Vergütung gerechtfertigt?

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return-Strategien verlieren relativ an Bedeutung

Die Nachfrage nach Absolute-Return-Strategien und alternativen UCITS-Fonds wächst kontinuierlich und damit auch das von ihnen verwaltete Kapital. Das sind Ergebnisse einer Studie von Lupus alpha, die auch aufdeckt, warum klassiche Absolute-Return-Fonds relativ an Bedeutung verlieren, obwohl auch sie wachsen:

mehr ...

Berater

Firmenkunden erwarten digitale Lösungen

80 Prozent der kleinen Unternehmen und Gewerbekunden in Deutschland nutzen inzwischen Online-Banking. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie von Star Finanz, einem Anbieter von Online- und Mobile-Banking-Lösungen. Bei Star Finanz wird erwartet, dass sich der Digitalisierungsgrad im Firmenkundengeschäft weiter erhöhen wird. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Weitere Zweitmarkt-Schuldverschreibung von Secundus

Die Secundus Erste Beteiligungsgesellschaft mbH emittiert das „SubstanzPortfolio 3“. Investiert wird unter anderem in Zweitmarktanteile der Anlageklassen Immobilien, Schiffe, Flugzeuge, Erneuerbare Energien und Private Equity/Infrastruktur.

mehr ...

Recht

Umsatzsteuerkartell aufgeflogen – Betrug im größten Stil

Jahrelang wurde ermittelt. Nun wird ein Riesenerfolg im Kampf gegen Steuerhinterziehung vermeldet. Die Betrüger hatten es auf einen begehrten Rohstoff abgesehen. Der Schaden könnte mehrere 100 Millionen Euro betragen.

mehr ...