5. Mai 2017, 09:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

KWG-Lizenz: Das müssen Zweitmarkt-Vermittler beachten

Seit dem 1. Januar 2017 gilt für Vermittler am Zweitmarkt nunmehr die KWG-Lizenzpflicht. Dies bedeutet, dass Vermittler, die weiterhin am Zweitmarkt tätig sein wollen, eine Zulassung als Finanzdienstleister bei der Bafin beantragen müssen.

Gastbeitrag von Torsten Filenius und Jan-Peter Schmidt, Deutsche Zweitmarkt AG

KWG-Lizenz

Die Autoren Torsten Filenius (links) und Jan-Peter Schmidt, beide Vorstände der Deutsche Zweitmarkt AG.

Die Folge der KWG-Lizenzpflicht: Die erforderten Qualifikationen von Vermittlern am Zweitmarkt werden vereinheitlicht, der Handel weiter professionalisiert.

Bisher galt für freie Vermittler mit einer Zulassung nach Paragraf 34f Gewerbeordnung (GewO) eine Bereichsausnahme am Zweitmarkt. Damit konnten diese nicht nur am Erstmarkt tätig sein, sondern auch am Zweitmarkt Vermögensanlagen vermitteln.

Mit dem Wegfall dieser Ausnahmeregelung gelten für den Zweitmarkt höhere Standards. Durchaus nachvollziehbar – denn während neuaufgelegte Fonds direkt von einer zugelassenen Kapitalverwaltungsgesellschaft kommen, ist am Zweitmarkt der Verkäufer praktisch der Anbieter. Kenntnisse und Erfahrungen des Vermittlers sind hier tendenziell relevanter als im Erstmarkt.

Erfolgreicher KWG-Lizenz-Antrag

Die gesetzliche Neuregelung bedeutet somit vor allem für die Anleger eine höhere Sicherheit. Für einen erfolgreichen KWG-Lizenz-Antrag muss zum einen ein tragfähiger Business Plan mit einem ausreichenden Startkapital nachgewiesen werden.

Zum anderen muss sichergestellt werden, dass der Antragsteller die laufenden organisatorischen Anforderungen an ein Finanzdienstleistungsinstitut erfüllen kann.

Freie Vermittler und Finanzdienstleister, die Kunden in allen Fragen der Geldanlage beraten, werden sich wegen einer Zweitmarktlizenz kaum einem solchen Prozess unterziehen.

Auswirkungen auf die Geschäftsgrundlage

Für Vermittler, die bislang hauptsächlich in der Direktvermittlung von Zweitmarkt-Anteilen tätig waren, hat die Lizenzpflicht dagegen Auswirkungen auf die Geschäftsgrundlage.

Viele von ihnen haben daher bereits auf die veränderten Bedingungen reagiert und eine entsprechende Lizenz beantragt oder sich als vertraglich gebundener Vermittler einem Haftungsdach angeschlossen.

Seite zwei: Zweitmarkt bleibt Vermittler-Thema

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...