Versicherungsmakler: DIHK-Registrierungen sinken

Zum Ende des ersten Quartals 2017 sind 5.500 Versicherungsvermittler weniger im Register der Deutschen Industrie- und Handelskammertags (DIHK) erfasst als noch vor einem Jahr. Laut der aktuellen DIHK-Statistik sind sowohl weniger gebundene Vertreter als auch unabhängige Makler aktiv.

Register Vermittler Makler
Aktuell sind 5.500 Versicherungsvermittler weniger im DIHK-Register erfasst als noch vor einem Jahr.

Insgesamt waren zum Ende des ersten Quartals 2017 225.805 Versicherungsvermittler im Register der DIHK eingetragen. Anfang des Jahres lagt die Zahl der registrierten Versicherungsvermittler noch bei 228.289 (Stand: 1. Januar 2017).

Im Jahresverglich ist die Zahl der Versicherungsvermittler laut DIHK-Register sogar um rund 5.500 gesunken (1. April 2016: 231.312).

Versicherungsvertreter: Registrierungen sinken

Auch die Zahl der registrierten gebundenen Versicherungsvertreter ist innerhalb eines Jahres deutlich gesunken: Aktuell (Stand: 1. April 2017) sind 145.155 gebundene Vertreter erfasst, zum 1. April 2016 waren es 150.885. Anfang des Jahres lag die Zahl der Registrierungen bei 147.582 (Stand: 2. Januar 2017).

Derzeit (Stand: 1. April 2017) sind 29.757 Versicherungsvertreter mit Erlaubnis aktiv. Ihre Zahl ist damit seit einem Jahr ebenfalls gesunken, allerdings nur um 250 (1. April 2016: 30.007).

Weniger Versicherungsmakler registriert

Die im Register erfassten Versicherungsmakler sind zuletzt auch weniger geworden: Aktuell sind 46.791 Versicherungsmakler registriert, zu Jahresbeginn waren es 46.811 (Stand: 2. Januar 2017).

Die Zahl der registrierten Makler liegt allerdings immer noch  leicht über dem Vorjahr (1. April 2016: 46.648). Die Zahl der bei der DIHK registrierten Versicherungsberater ist im Jahresvergleich von 293 auf 318 gestiegen (1. Januar 2017: 311).

Auch die produktakzessorischen Vertreter können im ersten Quartal 2017 ein Plus verbuchen: Hier stiegen die Registrierungen laut DIHK von 3.588 auf 3.636 (1. April 2016: 3.343) . Die Zahl der registrierten produktakzessorischen Makler stieg von 144 auf 148 (1. April 2016: 136). (jb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr aktuelle Beiträge:

Tippgeber: Die fünf größten Haftungsfallen für Berater

Haftungsrisiken in der BU-Beratung – Top 5 der häufigsten Vermittlerfehler

Honorarvereinbarungen: Die drei häufigsten Gestaltungsfehler

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.