Buss-Containerfonds bereits investiert

Der neue BUSS Global Container Fonds 1 von Buss Capital, Hamburg, hat bereits rund 190.000 gebrauchte Container erworben. Die Transportboxen sollen in Kooperation mit einer der weltweit führenden Containerleasinggesell-schaften über Singapur an große Containerlinienreedereien vermietet werden.

Die Anleger erzielen aus dem Geschäft laut Buss Unterneh-mensgewinne, die in Singapur mit 20 Prozent besteuert werden und durch ein Doppelbesteuerungsabkommen in Deutschland bis auf den Provisionsvorbehalt freigestellt sind.

Unterm Strich verspricht der Fonds Auszahlungen von acht Prozent jährlich bei vierteljährlicher Zahlung. Die Gesamt-auszahlung des Fonds soll innerhalb der geplanten Laufzeit von etwa sieben Jahren 144 Prozent erreichen. Eine Beteili-gung ist ab 15.000 US-Dollar möglich, ein Agio wird nicht erhoben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.