Boll-Aktie zu Handelsbeginn im Plus

Die im schwach regulierten Börsensegment Entry Standard notierten Boll-Aktien bewegten sich am Donnerstag (22.06.) in einer Spanne zwischen 26,50 und 31 Euro. Die Aktien waren zu einem Festpreis von 29,50 Euro ausgegeben worden. Der erste Kurs lag bei 30,50 Euro. Gegen Mittag notierte die Boll-Aktie nur noch bei 26,50 Euro. Wie die Nachrichtenagentur Reuters berichtet, hatte das Unternehmen des Fondsinitiators, Regisseur und Produzenten Dr. Uwe Boll, nicht alle der ursprünglichen anvisierten 345.000 Papiere bei Investoren untergebracht, wird Norbert Wenninger, Vorstandsmitglied der Emissionsbank Axxon, zitiert.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.