Anzeige
Anzeige
26. Februar 2008, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

G8-Hotel sucht frisches Kapital

Die Fundus-Gruppe des Initiators Anno August Jagdfeld sucht weitere 30 Millionen Euro Anlegergeld für das Grand Hotel Heiligendamm, in dem Mitte 2007 der “G8-Gipfel” der wichtigsten Staats- und Regierungschefs abgehalten wurde.

Das frische Kapital soll Darlehen ersetzen und die Zahlungsfähigkeit der Fondsgesellschaft aufrecht erhalten, so der Verkaufsprospekt. Hintergrund: Die HypoVereinsbank hatte Kredite über knapp 15 Millionen Euro zum 30.Juni 2007 gekündigt und fällig gestellt. Darüber werde derzeit ein Rechtsstreit geführt. Der Versuch Jagdfelds, die Lücke durch Darlehen der Anleger zu stopfen, war im April letzten Jahres von der Bundesbank gestoppt worden.

Den nun als Eigenkapitalgeber gesuchten Neu-Anlegern (ab 25.000 Euro plus fünf Prozent Agio) wird der Einstieg dadurch versüßt, dass sie gegenüber dem bisherigen Kommanditkapital von 127 Millionen Euro für zehn Jahre eine Vorzugsausschüttung von sechs Prozent pro Jahr erhalten sollen. Allerdings: Bisher hat das Hotel nur Verluste erwirtschaftet, die sich bis Ende 2006 auf über 43 Millionen Euro summieren (davon etwa 23 Millionen Euro Abschreibungen). Für 2007 werde erstmals ein ausgeglichenes Ergebnis erwartet, so der auf den 29. November 2007 datierte Prospekt.

Mit der Platzierung muss Jagdfeld sich beeilen: Sollte der Fonds im Rechtsstreit mit der HypoVereinbank unterliegen und zu diesem Zeitpunkt nicht über die erforderlichen Mittel (Kommanditkapital oder neue Kredite) verfügen, könne es zur Zwangsversteigerung und “zum Verlust des Kommanditkapitals kommen”, heißt es in den Risikohinweisen.

“Leistungsnachweise” (Soll-Ist-Vergleiche) zu den weiteren Fundus-Fonds enthält der Prospekt abweichend vom Prüfungsstandard IDW S 4 nicht – weder zu den anderen Luxushotels wie dem “Adlon” in Berlin oder dem “Quellenhof” in Aachen, noch zu den diversen weiteren Fonds des seit mehr als 30 Jahren aktiven Initiators. Eine separate Leistungsbilanz hat Fundus schon seit mehreren Jahren nicht mehr veröffentlicht. (sl)

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] Cash hat da schon vor 3 Jahren drüber geschrieben, jetzt, an diesem Wochenende  bekommen einige  blöde  SchafeGesellschafter, die hier Geld in die Fundus – Fonds investierten, den totalen Hair-Cut. Für sie dürfte der Traum  von der Landpartie im offenen sich aus den Ausschüttungen  selbst finanzierenden Roadster mit H – Kennzeichen, und vielleicht sogar mal bei der OCC Küstentrophy 2011 mitzufahren, endgültig en perdu sein. […]

    Pingback von Schafherde an der Haifisch – Bay zu Heiligendamm — 18. Februar 2011 @ 20:43

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...