10. November 2009, 12:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Doric: Weiterer Airbus A 380 für Emirates

Die Doric Asset Finance, Offenbach, kündigt einen weiteren Fonds an, der in ein Großraumflugzeug des Typs Airbus A 380 investiert.

Dtl 6A380-300x171 in Doric: Weiterer Airbus A 380 für EmiratesDie Maschine ist für mindestens zehn Jahre an die Fluggesellschaft Emirates aus Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) vermietet.

Der Prospekt sei bereits von der Finanzaufsicht BaFin gestattet worden, so Doric-Geschäftsführer Matthias Böhm. Der Vertrieb soll in der kommenden Woche starten und über die GVA GENO-Vermögens-Anlage-GmbH, Frankfurt, und damit über die Volks- und Raiffeisenbanken laufen.

Voraussichtlich eine Woche später ist der Vertriebsstart für den bereits angekündigten, gleichartig konzipierten Fonds mit einem A 380 für Emirates vorgesehen, den Doric zusammen mit dem Hamburger Emissionshaus Hansa Treuhand auflegt. Der Prospekt befinde sich noch im BaFin-Gestattungsverfahren, so Hansa-Treuhand-Vorstand Sönke Fanslow.

Bei diesem Fonds, der in den breiten Vertrieb gehen soll, übernehmen Hansa Treuhand und Doric gemeinsam die Prospektverantwortung. Hansa Treuhand ist für den Vertrieb zuständig und hat eine Platzierungsgarantie für die etwa 68 Millionen Euro Eigenkapital abgegeben. Doric fungiert als Asset Manager. Das Fremdkapital von etwa 57,6 Prozent des Investitionsvolumens wurde von der Norddeutschen Landesbank (NordLB) und der Commercial Bank of China zugesagt. Bei jenem Fonds, den Doric allein auflegt, erfolgt die Fremdfinanzierung ebenfalls durch die NordLB sowie die Landesbank Hessen-Thüringen.

Beide Maschinen sollen bereits im Dezember 2009 abgeliefert werden. Die Mindestbeteiligung beträgt jeweils 10.000 Euro plus fünf Prozent Agio. Emirates hat in beiden Fällen die Option, den Vertrag um zunächst zwei Jahre und danach um sechs Jahre zu verlängern. Sollte die Airline die erste Option nicht ausüben, muss sie einen Ersatzmieter stellen oder die Miete für zwei Jahre bezahlen. Beide Fonds prognostizieren inklusive Verkauf der Maschine bis 2027 einen Gesamtrückfluss von etwa 250 Prozent der Einlage.  (sl)

Foto: Emirates

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Janitos mit BiPRO-Award 2019 ausgezeichnet

Einmal jährlich trifft sich die Interessensgemeinschaft des Brancheninstituts für Prozessoptimierung (BiPRO), um sich über die aktuellen Entwicklungen der Branche auszutauschen. Im Rahmen dieser unter dem Namen BiPRO-Tag bekannten Veranstaltung wird von der Organisation BiPRO e.V. in regelmäßigen Abständen eine Auszeichnung vergeben.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsbedarf: Deutschland muss mehr bauen

Bis 2020 müssen in Deutschland pro Jahr 341.700 neue Wohnungen entstehen, um den hohen Bedarf zu decken. Vor allem die Städte hinken stark hinterher. Eine neue Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) zeigt, wo besonders viele Wohnungen fehlen.

mehr ...

Investmentfonds

“Das nächste Google”: Wie StartMark die Branche angreifen will

Startschuss für StartMark: Der Wertpapierprospekt des Startup-Finanzierers aus Düsseldorf für ein in Deutschland in dieser Form bislang einmaliges “Security Token Offering” hat erfolgreich die Wertpapierprüfung der Finanzaufsicht BaFin durchlaufen. Schon ab 100 Euro können Anleger in ein Portfolio von Startup-Unternehmen investieren und daran partizipieren, wenn vielleicht auch das „nächste Google” dabei ist. Die Anleger-Rendite soll bei 10 bis 20 Prozent p.a. liegen.

mehr ...

Berater

Was kommt nach der NordLB? Pläne für den Herbst angekündigt

Was wird aus der Investitionsbank ohne die angeschlagene NordLB-Mutter? Für eine Neuaufstellung des landeseigenen Förderinstituts sieht Sachsen-Anhalt weiteren Klärungsbedarf. Bis zum Spätherbst soll klar sein, wie die Investitionsbank (IB) aus der NordLB herausgelöst werden kann, sagte Finanzminister Michael Richter (CDU) der Deutschen Presse-Agentur.

mehr ...

Sachwertanlagen

CH2 platziert erfolgreich erste Aves-Anleihe

Große Nachfrage verzeichnete in den vergangenen Wochen die Anleihe „Aves Transport 1“. Es handelt sich um die erste Anleihe des börsennotierten Konzerns Aves One, die mit einem Kupon von 5,25 Prozent ausgestattet ist und eine fünfjährige Laufzeit hat.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...