Anzeige
10. Februar 2011, 16:24
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hesse Newman sichert sich im Bau befindliches Green Building in Hamburg

Das Emissionshaus Hesse Newman Capital hat von der Projektentwicklungsgesellschaft Hochtief einen Gebäudekomplex erworben, der auf dem Areal des neuen Hamburger Stadtviertels „Quartier 21“ bis März 2012 fertiggestellt sein soll.

HesseNewman-127x150 in Hesse Newman sichert sich im Bau befindliches Green Building in Hamburg

Animation des neuen Viertels aus der Vogelperspektive

Das „HOCHTIEF-Haus Hamburg“ soll das Investitionsbjekt des neuen geschlossenen Fonds Green Building 2 werden, der voraussichtlich im Mai 2011 in den Vertrieb geht. Den Abschluss habe der Immobiliendiestleister BNP Paribas Real Estate vermittelt. Allerdings sei über den Kaufpreis zwischen den Parteien Stillschweigen vereinbart worden. Die Immobilie verfüge über ein Vorzertifikat in Silber der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) und sei daher als Green Building einzustufen.

Nach der für März nächsten Jahres geplanten Fertigstellung soll die Immobilie über eine Gesamtmietfläche von rund 18.500 Quadratmetern, eine Tiefgarage mit 296 Stellplätzen sowie über 18 Außenstellplätze verfügen. Das Objekt wird aus zwei mit einer Brücke verbundenen fünf- bis siebenstöckigen Gebäuden bestehen und auf einer Teilfläche von rund 14.000 Quadratmetern dem Hochtief-Konzern als Unternehmenssitz dienen. Ein Mietvertrag mit einer Laufzeit von zwölf Jahren sei bereits unterschrieben. Für die verbleibenden, rund 4.400 Quadratmeter umfassenden Einzelhandelsflächen liegen bereits Mietvereinbarungen mit dem Lebensmittelhändler Rewe (1.800 Quadratmeter) und dem Drogeriemarkt Budnikowsky (rund 770 Quadratmeter) vor.

Das Hamburger Stadtviertel „Quartier 21“ entsteht derzeit auf einem 14 Hektar großen Parkgrundstück, unweit des Stadtparks und des Flughafens. Auf dem Areal befinden sich 21 denkmalgeschützte Bestandsgebäude, die um sechzehn moderne Gebäude ergänzt werden, wobei diehistorischen Gartenelemente erhalten bleiben sollen. Geplant seien etwa 290 Neubauwohnungen, 40 Stadthäuser für Familien und 260 denkmalgeschützte Wohnungen, teilweise als Loft oder Haus im Haus. Zusätzlich entstehen Senioren- und Pflegeprojekte sowie auf rund 42.700 Quadratmeterm Büro- und Gewerbeflächen neue Einkaufsmärkte, Restaurants, Cafés, ein Wellness- und Fitnessclub MeridianSpa, ein Ärztehaus und eine Kindertagesstätte. (af)

Animation: Hesse Newman Capital

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Rechtschutz: Sinn oder Unsinn? Eine Frage der Perspektive

“Coram iudice et in alto mare in manu dei soli sumus“, lautet ein römisches Sprichwort: “Vor Gericht und auf hoher See sind wir allein in Gottes Hand”.  Wer eine ungefähre Ahnung hat, wie hoch die Kosten bei Rechtsstreitigkeiten sein können, und wie ungewiss deren Ausgang bei fehlender juristischer Unterstützung, dürfte die Möglichkeiten des Rechtsschutzes zu schätzen wissen. Nun hat die Württembergische Versicherung AG, ein Unternehmen der Wüstenrot & Württembergische-Gruppe, neue Rechtsschutztarife eingeführt.

 

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Zinsen werden volatiler

Die Europäische Zentralbank (EZB) beschäftigt sich unter anderem mit der finanziellen Lage Italiens, während die US-Notenbank Federal Reserve (Fed) wieder einmal am Leitzins gedreht hat.

mehr ...

Investmentfonds

Der Grund für sinkende Kurse

Die Analysten bleiben optimistisch, aber Anleger werden pessimistischer. Das ist ein Grund für sinkende Kurse am Aktienmarkt. Doch nicht nur dieser ist betroffen. Wie sich die unterschiedlichen Einschätzungen auswirken und welche weiteren Faktoren die Märkte dämpfen.

mehr ...

Berater

Fintechs: Die fairsten digitalen Finanzberater

Auf dem deutschen Markt tummeln sich bereits über 300 verschiedene sogenannte Fintechs – Tendenz laut Experten steigend. Welche davon am fairsten aufgestellt sind, hat das Analysehaus Servicevalue in Kooperation mit Focus Money untersucht.

mehr ...

Sachwertanlagen

Neuer Spezial-AIF von d.i.i.

Die d.i.i. Investment GmbH hat mit dem “d.i.i. 10” einen weiteren geschlossenen Immobilien-Spezial-AIF aufgelegt. Der neue Fonds richtet sich an Family Offices, vermögende private Investoren und Stiftungen.

mehr ...

Recht

Heckenschnitt: Was gilt im Streitfall?

Landesrechtliche Regelungen geben oft vor, wie hoch eine Hecke auf einer Grundstücksgrenze sein darf. Nachbarn können jedoch nicht verlangen, dass der Eigentümer seine Hecke vorsorglich im Herbst und Winter so stark herunterschneidet, dass sie im Sommer die zulässige nicht Höhe überschreitet. Dies entschied laut D.A.S. Rechtsschutz Leistungs-GmbH das Landgericht Freiburg.

mehr ...