Anzeige
15. März 2012, 12:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aquila Capital erwirbt neuseeländische Schaffarm für Agrarfonds

Aquila Capital hat die Farm Pukeokahu Station auf der Nordinsel Neuseelands für seinen Fonds Aquila Agrarinvest IV erworben. Die Zustimmung der neuseeländischen Behörde Overseas Investment Office (OIO) steht noch aus.

Aquila Schaf-127x150 in Aquila Capital erwirbt neuseeländische Schaffarm für Agrarfonds

Renditebringer Schaf

Geplant sei, dem Farm Manager eine Beteiligung von bis zu 25 Prozent anzubieten. „Die geografische Lage ist für die Aufzucht von Schafen optimal“, erläutert Detlef Schön, Head of Agricultural Investments bei Aquila Capital. So profitiere die Farm unter anderem vom fruchtbaren Vulkanasche-Boden, gemäßigtem Klima und einer Niederschlagsmenge von durchschnittlich 950-1200 Milimetern. Faktoren, die für die profitable, ganzjährige Weidehaltung von großer Bedeutung sind. Auch der Zugang zu Wasser sei gesichert: Die 1.000 Hektar große Farm verfüge über eigene Quellen und liegt am Rangitikei-Fluss.

Die Investmentgesellschaft Aquila Capital will mit Hilfe ihrer Agrarökonomen die Produktivität der Farm steigern. „Auch für Pukeokahu achten wir natürlich darauf, dass unsere Maßnahmen nicht nur kurzfristigen Nutzen bringen. Wie bei unseren anderen Farmen streben wir insbesondere die nachhaltige Optimierung unter Berücksichtigung neuer wissenschaftlicher Erkenntnisse an“, erläutert Schön. Hierzu zählt er unter anderem die gezielte Unterteilung der Koppeln. Dies ermöglicht eine optimale Nutzung des gesamten zur Verfügung stehenden Aufwuchses. Zudem werde der Boden bedarfsorientiert gedüngt und gekalkt, um den Graswuchs zu steigern. Durch den Anbau spezieller Grassorten und Zwischenfrüchte ließe sich die Lammsaison verlängert. Das ermögliche den Lammverkauf auch außerhalb der Hauptsaison zu deutlich attraktiveren Preisen. (af)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trendprodukt Fondspolicen – Aktien Europa – Zweitmarkt 2018 – Andrang auf Zinshäuser 

Ab dem 25. Januar im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Verbraucherschützer kritisieren Zusatzversicherungen für Schüler

In Baden-Württemberg werden zu Schuljahresbeginn Versicherungspolicen von den Klassenlehrern an die Schüler verteilt – im Auftrag des Kultusministeriums. Verbraucherschützer halten die Policen für überflüssig, wie “Spiegel online” berichtet.

mehr ...

Immobilien

Reform der Grundsteuer: IVD plädiert für “Südländer-Modell”

Seit Dienstag befasst sich das Bundesverfassungsgericht mit der Einheitsbewertung bei der Grundsteuer. Es wird erwartet, dass die Richter das bisherige Verfahren als verfassungswidrig einstufen. Für eine Neuregelung ist nach Einschätzung des Immobilienverbands IVD nur ein Modell wirklich geeignet.

mehr ...

Investmentfonds

Führende Ökonomen fordern radikale Reformen in der Eurozone

Die Eurozone scheint sich von ihrer Finanzkrise zu erholen. Doch führende französische und deutsche Ökonomen sind sich sicher, dass dieser Aufschwung nicht nachhaltig ist, sie schlagen in einem Papier grundlegende Reformen vor. Zu den Autoren zählen auch Clemens Fuest und Marcel Fratzscher.

mehr ...

Berater

Blau direkt startet Web-App

Der Maklerpool Blau direkt hat eine Web-App für die hauseigene Anwendung “simplr” gestartet. Wie das Lübecker Unternehmen mitteilt soll die Web-App Kunden unter anderem den Vorteil bieten, dass sie nicht erst auf dem Smartphone installiert werden muss und auf sämtlichen Endgeräten funktioniert.

mehr ...

Sachwertanlagen

Weiterer Chef bei Hamburg Trust

Der Hamburger Immobilien-Investmentmanager Hamburg Trust Grundvermögen und Anlage GmbH hat die Geschäftsführung ab dem 1. Januar 2018 durch Oliver Priggemeyer verstärkt.

mehr ...

Recht

Bundesbank-Vorstand: Bitcoin-Regulierung ist nur eine Frage der Zeit

Kryptowährungen wie Bitcoin sind in Deutschland bislang unreguliert, das wird sich bald ändern. Das geht aus einer Aussage des Vorstands der Deutschen Bundesbank, Joachim Wuermeling, hervor. Erste Schritte habe man bereits unternommen.

mehr ...