Wattner kauft Solarparks für Sun Asset 3 ein

Das Kölner Emissionshaus hat fünf Fotovoltaikanlagen in Ostdeutschland mit einer Gesamtleistung von 17,1 Megawatt (MW) erworben. Die Kraftwerke aus dem Jahr 2012 werden in den Solarfonds Wattner SunAsset 3 eingebracht.

 Das Transaktionsvolumen habe rund 27 Millionen Euro betragen. Zu den neuen Fondsobjekten zählten eine Dachanlage von 740 Kilowatt sowie eine Freiflächenanlage mit 2,5 MW Leistung befinden sich in Mauna (Sachsen). Zwei weitere Freiflächenanlagen liegen mit einer Leistung von 1,8 MW in Vahldorf (Sachsen-Anhalt) und zwei MW in Atzendorf (ebenfalls Sachsen-Anhalt). Das größte Kraftwerk des Portfolios erreicht eine Kapazität von 10,1 MW und wurde auf einer Freifläche im brandenburgischen Jüterbog errichtet. (af)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.