28. Februar 2012, 10:38
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wölbern Invest erwirbt Green Building in der Hafencity Amsterdams

Das Hamburger Emissionshaus Wölbern Invest hat ein nachhaltiges Büro- und Einzelhandelsgebäude im Hafen von Amsterdam erworben. Die Immobilie wird in einen Kurzläufer-Fonds eingebracht, der im zweiten Quartal 2012 auf den Markt kommen soll.

Wo Lbern Invest Amsterdam-127x150 in Wölbern Invest erwirbt Green Building in der Hafencity Amsterdams

Die künftige Fondsimmobilie besitzt Durchblick

Das Gebäude verfügt über eine Nutzfläche von 28.700 Quadratmeter und eine Tiefgarage mit 434 Parkplätzen. Seit seiner Fertigstellung im Sommer 2010 ist das Objekt an die niederländische Warenhauskette HEMA und den Verlag VNU Media vermietet, die gemeinsam gut sechs Millionen Euro Miete pro Jahr zahlen. HEMA nutzt zwei Drittel der Mietfläche für einen Zeitraum von 15 Jahren als Unternehmenszentrale und hat eine Einkaufsfiliale im Erdgeschoss eingerichtet. Die Warenhaus-Kette für Einrichtungszubehör und Bekleidung besteht seit über 80 Jahren und betreibt 390 Geschäfte allein in den Niederlanden. Auch in Deutschland, Belgien, Luxemburg und Frankreich ist das Unternehmen vertreten. Der Mietvertrag von VNU Media, die sich auf Print- und Online-Rekrutierungswerbung spezialisiert hat, läuft über zehn Jahre.

Der Atrium-Bau, entwickelt von Bronvoort Blaak Architecten BNA, befindet sich auf einem ehemaligen Werftgelände direkt am Nordseezufluss IJ. Wie der Initiator weiter mitteilt, erreicht man in nur zehn Minuten durch den IJ-Tunnel die Innenstadt von Amsterdam, in 15 Minuten den Flughafen Schiphol und — mit direkter Busverbindung — den Hauptbahnhof Amsterdam Centraal. Über den Fluss bestehe zudem eine Fähranbindung zur Innenstadt.

Die künftige Fondsimmobilie ist als Green Building zertifiziert und erreicht nach dem niederländischen GreenCalc-Index 204 Punkte. „Wölbern investiert nicht zum ersten Mal in ein Green Building der A- Klasse. Für uns bedeutet der Kauf eines nachhaltigen Gebäudes eine Investition in eine ökologische Zukunft. Das ist auch ökonomisch sinnvoll, denn durch Energie-Einsparungen sinken die Betriebskosten. Das erlaubt höhere Netto-Mieten“, so Thomas Kühl, Generalbevollmächtigter bei Wölbern Invest.

Er ist auch von der guten Drittverwendungsmöglichkeit des neunstöckigen Gebäudes überzeugt: Es erlaube die Neuvermietung einzelner Etagen, ganzer Flügel oder sogar als zwei separate Gebäude. Der Vertriebsstart des des entsprechenden Immobilienfonds mit nur fünf Jahren Laufzeit ist für das zweite Quartal 2012 geplant. (af)

Foto: Wölbern Invest

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Karlsruhe weist Eilantrag gegen Berliner Mietendeckel ab

Kurz vor Inkrafttreten der zweiten Stufe des umstrittenen Berliner Mietendeckels hat das Bundesverfassungsgericht einen vorläufigen Stopp abgelehnt. Die Karlsruher Richter wiesen den Eilantrag einer Gesellschaft bürgerlichen Rechts ab, die in Berlin 24 Wohnungen vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Zweiter Chef bei Exporo

Herman Tange verstärkt ab sofort das Management-Team der Crowdinvesting-Plattform Exporo als Co-CEO an der Seite von Simon Brunke und soll in den Vorstand der Exporo AG berufen werden, sobald die formellen Anforderungen dafür erfüllt sind.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Das sollten private Vermieter beachten

Die meisten Wohnungen gehören in Deutschland Privatleuten. Sie vermieten meistens nur ein oder zwei Einheiten. Kleinvermieter nutzen die Immobilie häufig als Kapitalanlage oder als Finanzierungsbeitrag zum Bau des Eigenheims. Worauf es für private Vermieter ankommt.

mehr ...