Anzeige
9. Oktober 2013, 10:11
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Hahn Pluswertfonds 161 voll platziert

Die Hahn Gruppe meldet drei Monate nach dem Vertriebsstart die Vollplatzierung des Pluswertfonds 161. Der Publikumsfonds beteiligt sich mit 39,4 Millionen Euro am Bodensee-Center, einem Shopping- und Entertainment-Center in Friedrichshafen.

MICHAELHahnVV-253x300 in Hahn Pluswertfonds 161 voll platziert

Michael Hahn, Vorstandsvorsitzender der Hahn Gruppe

„Die starke Kundennachfrage und die schnelle Vermarktung haben unsere Erwartungen weit übertroffen. Es hat sich erneut gezeigt, dass hochwertige Handelsimmobilieninvestments auch in der aktuellen Marktphase – die durch regulatorische Veränderungen geprägt ist – sehr gut platzierbar sind“, sagt Michael Hahn, Vorstandsvorsitzender der Hahn Gruppe.

Hauptmieter Kaufland, OBI und Media Markt

Das Bodensee-Center ist nach Unternehmensangaben mit einer durchschnittlichen Mietvertragslaufzeit von rund zehn Jahren langfristig vermietet. Hauptmieter sind der SB-Warenhausbetreiber Kaufland, der Baumarktbetreiber OBI und der Elektronikanbieter Media Markt.

Der Pluswertfonds 161 weist ein Eigenkapitalvolumen von 21,4 Millionen Euro auf. Die geplante jährliche Ausschüttung soll bei sechs Prozent liegen und quartalsweise ausgezahlt werden.

Spezial-AIF noch für dieses Jahr geplant

In den vergangenen Wochen hat die Hahn-Gruppe eine eigene Kapitalverwaltungsgesellschaft (KVG) gegründet, die sich im laufenden Zulassungsprozess mit der BaFin befindet. Voraussichtlich noch in diesem Jahr soll ein erster Spezial-AIF aufgelegt werden, der sich an einen kleinen Kreis semi-institutioneller Anleger richtet.

KAGB-konformer Publikumsfonds in 2014

Die Auflage des ersten KAGB-konformen Publikumsfonds ist für die erste Jahreshälfte 2014 vorgesehen. „Sowohl bei institutionellen als auch bei privaten Investoren sehen wir eine positive Nachfrage.

Wir streben eine möglichst zügige Umsetzung der AIFM-Richtlinie an, um für alle Kundengruppen im aktuellen Umfeld attraktive Investitionsmöglichkeiten zu schaffen“, sagt Thomas Kuhlmann, Mitglied des Vorstands der Hahn Gruppe. (mh)

Foto: Hahn-Gruppe

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

xbAV Beratungssoftware mit neuem Geschäftsführer

Boris Haggenmüller verantwortet als Geschäftsführer seit September 2017 das operative Geschäft der xbAV Beratungssoftware GmbH. Zuvor war er der verantwortliche Prokurist des Tochterunternehmens der xbAV AG.

mehr ...

Immobilien

Baufinanzierung: Die Service-Champions

Welche Banken bieten deutschen Kunden den besten Kundenservice bei der Baufinanzierung? Die Kölner Beratungsgesellschaft Servicevalue hat Kunden der Banken hierzu befragt. Eine Bank konnte besonders überzeugen und sicherte sich einen “Gold-Rang”.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

IPP-Fonds der Deutschen Finance schütten aus

Der Asset Manager Deutsche Finance aus München kündigt für seine beiden Fonds IPP Institutional Property Partners Fund I und Fund II Auszahlungen für das Geschäftsjahr 2016 an die Privatanleger an.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...