Real I.S. gibt Vertriebsstartschuss für Hotelfonds

Das Münchener Emissionshaus Real I.S. hat offiziell mit der Platzierung des im Februar 2013 angekündigten Bayernfonds Deutschland 25 begonnen. Anleger beteiligen sich an einem Hotelkomplex in Hamburg.

Andreas Heibrock, Mitglied der Geschäftführung bei der Real I.S. AG

Bei der Fondsimmobilie handelt es sich um einen 21-geschossigen Hotelturm im zentral gelegenen Hamburger Stadtteil St. Georg. Das Hotel wurde im Jahr 2012 eröffnet, verfügt über rund 460 Zimmer und ist bis 2030 an die Betreibergesellschaft Motel One, eine der größten deutschen Hotelketten im Bereich der Budget-Hotellerie, vermietet. Anschließend hat der Mieter zwei Verlängerungsoptionen von jeweils fünf Jahren.

Das Gesamtinvestitionsvolumen der jüngsten Real I.S. – Offerte beträgt rund 37 Millionen Euro, zu denen die Anleger gut 19 Millionen Euro (ohne Agio) beisteuern sollen. Im Gegenzug sollen sie bis zum Ende des Prognosezeitraums im Jahr 2025 jährliche Ausschüttungen von 6,2 Prozent jährlich erhalten. Die Mindestzeichnungssumme ist auf 15.000 Euro zuzüglich fünf Prozent Agio festgesetzt. (af)

Foto: Angela Pfeiffer für Cash.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.