Anzeige
Anzeige
20. August 2013, 12:26
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Solvium Capital bietet Investment in Lagercontainer

Solvium Capital aus Castrop-Rauxel bietet Anlegern die Investition in Lagercontainer – so genannte Storage-Container. Über das Produkt Container Invest 13-02 können sie 20-Fuß-Standardcontainer erwerben, die anschließend als Lagerräume in den USA weitervermietet weden.

Schumann Solvium-255x300 in Solvium Capital bietet Investment in Lagercontainer

Marc Schumann, Solvium Capital

Wie Solvium Capital mitteilt, eignen sich Standardcontainer sowohl für die dauerhafte als auch für die vorübergehende Lagerung von Gütern aller Art und bieten Unternehmen kurzfristige und flexible Lösungen. In den USA habe sich rund um das Geschäft mit Storage-Containern ein solider Markt entwickelt. Die Standardcontainer würden baulich nicht verändert und blieben deshalb auch für Seetransporte einsetzbar.

Bei dem Angebot Container Invest 13-02 erwerben Investoren 20-Fuß-Standardcontainer zu je 2.525 Euro. Die Miete von 12,72 Prozent pro Jahr wird monatlich anteilig nachschüssig ausgezahlt. Seinen Anlegern stellt Solvium Capital mit Rückflüsse von 116,97 Prozent und eine IRR-Rendite von 6,29 Prozent rechnen. Der Rückkaufpreis ist mit 1.990 Euro je Container kalkuliert, dies entspricht 78,8 Prozent des Kaufpreises.

Die Container sollen ab dem Erwerb für drei Jahre an die amerikanische General Finance Group (GFG) vermietet werdn. Die GFG sei ein börsengelistetes Logistikunternehmen mit der Kernkompetenz Verkauf und Vermietung von Storage-Containern. Im Geschäftsjahr 2012 erwirtschaftete die Gruppe nach Angaben von Solvium Capital einen Gesamtumsatz von 212,2 Millionen US-Dollar und verwaltete fast 50.000 Container. GFG habe sich ebenfalls verpflichtet, sämtliche Container zum Mietende zurück zu nehmen.

„Nicht nur der Markt ist bei Container Invest 13-02 ein anderer als bei unseren Produkten der Protect-Reihe, sondern auch die Konzeption. Unsere Anleger profitieren hier bereits zu Beginn der Laufzeit von sehr hohen monatlichen Auszahlungen. Solvium Container Invest 13-02 ist das richtige Produkt für Investoren, denen eine möglichst kurze Laufzeit, hohe monatliche Auszahlungen und ein teilweiser Kapitalverzehr während der Laufzeit für ihre persönliche Finanzplanung besonders wichtig sind. Wer von Container-Direktinvestments überzeugt ist, findet in diesem neuen Produkt eine gute Diversifizierungs-Möglichkeit für sein Portfolio“, meint Solvium-Geschäftsführer Marc Schumann.  (af)

Foto: Solvium Capital

 

 

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...