Baufinanzierung: Immo-Scout startet Ausschreibungsplattform

Das Online-Portal Immobilienscout24 hat die Ausschreibungsplattform „meine–baufinanzierung.de“ lanciert. Verbraucher können ihre Immobilienfinanzierung dort online ausschreiben und sich unverbindliche Angebote von derzeit über 500 Anbietern (Banken und freien Beratern) einholen.

baufiDurch die Plattform solle eine Wettbewerbssituation geschaffen werden, die zu einer Ersparnis für den Kreditnehmer führt, teilt Deutschlands größtes Immobilienportal mit. Derzeit sparen Kreditinteressenten für Erst- und Anschlussfinanzierungen auf Basis der angebotenen Effektivzinsen laut Immo-Scout durchschnittlich zehn Prozent. Über die Plattform könnten aber auch Finanzierungskonzepte miteinander verglichen werden, zum Beispiel Darlehen der staatlichen Förderbank KfW oder unterschiedliche Zinsbindungen, heißt es weiter.

Das Ausschreiben der Finanzierung ist kostenlos. Die Nutzer bleiben dabei anonym, es werden keine Namen, Telefonnummern oder E-Mailadressen veröffentlicht, verspricht Immo-Scout. Nach Ausschreibungsende stehe es dem Kreditnehmer frei, den Anbieter seiner Wahl zu kontaktieren.

Kreditgeber werden bei neu eingegangenen Ausschreibungen in ihrem Geschäftsgebiet benachrichtigt und können entscheiden, ob sie ein Angebot abgeben möchten. Sie sollen alle relevanten Daten erhalten, um ein konkretes Finanzierungsangebot zu unterbreiten. Darüber hinaus sehen sie stets das aktuell günstigste Angebot (monatliche Rate und effektiver Zinssatz) und können daraufhin eine neue Offerte unterbreiten. Berater und Kreditnehmer können über die Plattform direkt kommunizieren. (hb)

Foto: Shutterstock

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.