22. November 2013, 09:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Offene Immobilienfonds: Leading Cities Invest startet

Der neue offene Immobilienfonds Leading Cities Invest des Anbieters Kanam Grund geht an den Start. Erste Investitionsobjekte sind bereits ausgewählt.

offene Immobilienfonds

City of London: Der neue offene Immobilienfonds Leading Cities Invest soll in Weltmetropolen anlegen.

Kanam Grund hatte bereits im Sommer die Auflage des neuen offenen Immobilienfonds Leading Cities Invest angekündigt – nun können Anleger erstmals Fondsanteile erwerben. Mit einem Cash Call für den Erwerb von vier Immobilien in europäischen Metropolen geht der Fonds an den Start.

Die ersten Immobilien liegen nach Angaben von Kanam in 1-A-Lagen in Berlin, London, Paris und Brüssel. Der Erstausgabepreis des Fonds liege bei 100 Euro je Fondsanteil zuzüglich Ausgabeaufschlag, die Anfangsrendite wird mit über drei Prozent pro Jahr prognostiziert. Der Cash Call laufe voraussichtlich bis Ende Januar 2014.

Fonds der neuen Generation

Der Fonds soll  sich das Potenzial der großen Welt-Metropolen zunutze machen. “Damit bietet Leading Cities Invest größtmögliche Renditepotenziale durch daten- und faktenorientierte Objektauswahl und ist zugleich als offener Immobilienfonds der neuen Generation erstmalig schockresistent gegenüber unvorhersehbaren Anteilrückgaben”, teilt Kanam Grund mit. Für alle Anleger des Fonds gelten die zum 22. Juli 2013 eingeführten neuen Regelungen des KAGB mit 24-monatigen Haltefristen sowie einer einheitlichen Kündigung von zwölf Monaten. Die entsprechenden Investitionsobjekte haben nach Angaben von Kanam Grund ein neu entwickeltes zweistufiges Investitionsmodell durchlaufen.

Kanam Grund war ebenso wie andere Anbieter von der Schließungswelle offener Immobilienfonds infolge der Finanzkrise betroffen und musste zwei Fonds auflösen. Der Kanam US-Grundinvest Fonds konnte weitgehend erfolgreich abgewickelt werden, die Auflösung des Kanam Grundinvest Fonds liegt nach Unternehmensangaben im Plan. Die Kanam Grund-Gruppe wurde im Oktober 2000 gegründet und hat seither ein Transaktionsvolumen von 18 Milliarden Euro bewegt. (bk)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...