Bosch kauft Spezialisten für Gebäudeautomation

Der Technologiekonzern Bosch hat einen US-Spezialisten für Gebäudeautomation gekauft, für die vernetzte, automatisierte Steuerung von Häusern etwa zum Energiesparen.

smart-phone-haus-shutt_171260207
Mit der Übernahme von Skyline Automation steigt Bosch in den Markt für die Smart-Home Technologie ein.

Bosch hat die Firma Skyline Automation gekauft, die auf die vernetzte, automatisierte Steuerung von Häusern spezialisiert ist. Das Unternehmen kam mit 40 Mitarbeitern zuletzt auf einen Jahresumsatz von zwölf Millionen Dollar (elf Millionen Euro), wie Bosch am Donnerstag in Stuttgart mitteilte.

Strategischer Schritt

Skyline Automation aus dem Bundesstaat New Jersey wurde von der Firma Climatec übernommen, die seit 2015 eine Bosch-Tochter ist. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Übernahme sei „der nächste strategische Schritt hin zum Anbieter von vernetzten Systemen und Services für Gebäude aus einer Hand“, sagte der Geschäftsführer des Bosch-Bereichs für Energie- und Gebäudetechnik, Stefan Hartung.

Wachstumsmarkt Intelligente Gebäudetechnik

Die Sparte der „intelligenten Gebäudetechnik“ ist nach Darstellung von Bosch ein rasanter Wachstumsmarkt, bis 2021 könnte sich der weltweite Markt von sechs auf 25 Milliarden Dollar (22,5 Milliarden Euro) erhöhen. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.