17. Mai 2016, 08:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Entscheiderumfrage – Investoren setzen 2016 bei Immobilien auf mehr Risiko

Immobilien spielen für professionelle Investoren bei Pensionsfonds, Family Offices, Banken oder Versicherern eine anhaltend wichtige Rolle. Das zeigt eine Entscheiderumfrage, die von der Soravia Capital in Kooperation mit dem Branchendienst Refire durchgeführt wurde.

Immobilien Shutterstock 274249751-Kopie-2 in Entscheiderumfrage – Investoren setzen 2016 bei Immobilien auf mehr Risiko

Der deutsche Immobilienmarkt bleibt auch 2016 im Fokus der Investoren.

Nach Meinung der 80 befragten Fach- und Führungskräfte sind dabei vor allem Wohnimmobilien (69 Prozent), gefolgt von Büroflächen (53 Prozent) und Einzelhandelsobjekten (44 Prozent) gefragt. Der Fokus der Investoren liegt laut Umfrage dabei auf dem deutschen Markt, der in den Top drei der beliebtesten Länder für Immobilieninvestments vor Großbritannien und Österreich liegt.

Immobilien bleiben wichtigste Assetklasse

Wie schon im vergangenen Jahr habe sich auch für 2016 abgezeichnet, dass Immobilien im Portfolio eine wichtigere Rolle spielen werden als andere Assetklassen. Insgesamt würden 86 Prozent der befragten Fach- und Führungskräfte davon ausgehen, dass sich die Nachfrage in diesem Jahr ähnlich verhalten wird wie 2015.

Einen wesentlichen Grund dafür sieht Marc K. Thiel, Geschäftsführer der Soravia Capital im niedrigen Leitzins: “Immobilien sind als Anlageklasse nicht erst seit der Senkung des Leitzins auf null Prozent beliebt. Der Immobilienmarkt wird schon seit Längerem maßgeblich durch die Niedrigzinspolitik der Europäischen Zentralbank bestimmt”, erklärt Thiel.

Private Equity wird beliebtestes Finanzierungskonzept

77,5 Prozent der Befragten würden Thiel zustimmen. So würden viele Experten vor allem Mikroapartments und Wohnhochhäuser als eine gute Anlage betrachten. In der Nutzungsklasse Hotelimmobilien würden mit 70 Prozent die Mehrheit der Experten Design Budget-Hotels als Top-Trend sehen.

Auch in Sachen Projektfinanzierung würden sich deutliche Trends abzeichnen. Private Equity werde dabei 2016 aus Sicht der Experten das gefragteste Finanzierungskonzept sein (96 Prozent), dicht gefolgt von Real Estate Joint Ventures (90,7 Prozent) und Debt Funds (89,2 Prozent).

Auch Crowdfinancing sehe jeder Dritte im Kommen. “Trotz des billigen Geldes wird vor allem indirekt viel Eigenkapital in Immobilienprojekte fließen”, sagt Charles Kingston vom Medienpartner Refire. “So erwarten beispielsweise 67,5 Prozent der Entscheider in unserer Umfrage, dass indirekte Immobilieninvestments 2016 zunehmen.”

Deutschland auf Platz eins der Beliebtheitsskala

76 Prozent der Befragten sehen Deutschland als beliebtes Land für direkte und indirekte Immobilieninvestments. Damit liege es in den Top drei Ländern noch vor Großbritannien und Österreich auf Platz eins. Am wenigsten gefragt seien Italien und die mittel- und osteuropäischen Länder, die auf die vorletzte und letzte Stelle des Rankings gewählt wurden. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Notre Dame: Versicherungsschutz Fehlanzeige

Für den Wiederaufbau der schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame ist schon fast eine Milliarde Euro an Spenden zusammengekommen. Das ist aber wohl auch nötig. denn eine Versicherung der Kathedrale im herkömmlichen Sinne gibt es nicht.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Digital Sales Competence Check – mit Vertriebskompetenzen 4.0 für Verkaufserfolg sorgen

Was ist zu tun wenn der Erfolg im Finanzvertrieb rückläufig ist? Wie kann die Vertriebsstruktur und die Vertriebsstrategie an das Zeitalter der Digitalisierung angepasst werden? Dies sind zwei drängende Fragen, denen sich so mancher Entscheider und Unternehmer im Vertrieb momentan gegenübersieht. Ein Beitrag von Sandra Schubert, Verkaufsexpertin aus Rosenheim.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Tempolimit: Bleifuß-Paradies ade?

Es ist kein neues Thema, aber aktueller denn je: die Frage um ein Tempolimit auf deutschen Autobahnen. Mehrere Umweltverbände haben sich vor einigen Tagen zu einem Bündnis zusammengeschlossen und fordern eine Geschwindigkeitsbegrenzung – gegen den Kurs der Politik. Aber mit dem Segen der Deutschen?

mehr ...