8. November 2016, 10:01
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wohntrends: Das müssen Kapitalanleger beachten

Für Kapitalanleger sind Wohntrends von großer Bedeutung. Um nachhaltig gute Renditen zu erzielen gilt es einiges zu beachten und mit der erworbenen Immobilie einen größtmöglichen Mietermarkt anzusprechen.

Immobilienerwerb

Der Kauf einer Neubauimmobilie bietet ein hohes Maß an Renditesicherheit und Planbarkeit.

Wer eine Wohnung erwerben und vermieten möchte, sollte darauf achten, dass Grundriss und Ausstattung zeitgemäß sind und den Anforderungen im jeweiligen Wohnviertel entsprechen.

“Ein Käufer, der aus Kapitalanlagegründen erwirbt, sollte nie durch die Brille des Eigennutzers schauen, sondern die Interessen der möglichen Mieterklientel im Auge behalten. Die Kapitalanlageimmobilie sollte daher eher einen größtmöglichen Mietermarkt ansprechen”, sagt Andreas Schrobback, Gründer und Geschäftsführer der AS Unternehmensgruppe.

Nach Aussage von Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing bei Project Immobilien, ist darüber hinaus der Zustand der Immobilie entscheidend.

“Hier sollte man sich bei der Investition in Bestandsimmobilien über einen Gutachter absichern. Ein unerkannter Sanierungsstau macht das Investment schnell zum Problem”, so Mann.

Interessante Fördermöglichkeiten

Der Kauf einer Neubauimmobilie dagegen biete ein hohes Maß an Renditesicherheit und Planbarkeit. Auch die Energieeffizienz sei ein Thema.

“Mit dem Kauf einer KfW-55-Immobilie kann der Käufer interessante Fördermöglichkeiten in Anspruch nehmen und der spätere Mieter profitiert von geringeren Nebenkosten”, so Mann.

Bei der Auswahl von Standort und Lage empfiehlt Mann, auf zentrumsnahe Lagen in deutschen Großstädten zu setzen. Alle Entwicklungen deuteten darauf hin, dass der Preisanstieg in den sogenannten Big-Seven-Städten ungebremst anhalte.

Wer in eine Immobilie investiert, solle zudem die aktuell niedrigen Darlehenszinsen dazu nutzen, um die Tilgung des Darlehens zu erhöhen.

“Je höher die Tilgung, desto schneller ist das Darlehen abbezahlt. Nach Ablauf der zehnjährigen Spekulationsfrist kann die Wohnung zudem wieder steuerfrei veräußert werden”, sagt Mann.

Seite zwei: Gewährleistung guter Mietrenditen

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

“Unsere Wettbewerber sind heute Google, Amazon und Co.”

Im Rahmen des 2. Digital Day, veranstaltet durch Cash., sprachen wir mit dem Vertriebsvorstand der DFV Deutschen Familienversicherung, Stephan Schinnenburg, über den digitalen Transformationsprozess der Versicherungsbranche, die Strategien der DFV und die Wünsche der Vermittler und Kunden in Sachen Antragsprozess und Leistungsabwicklung. Der Talk im Video

mehr ...

Immobilien

Auch ohne Eigenkapital zum Traumhaus?

Noch nie waren die Zinsen so niedrig wie zurzeit und viele Deutsche möchten sich die günstigen Konditionen sichern – auch ohne Eigenkapital. Doch so verlockend eine Vollfinanzierung klingt, zukünftige Eigenheimbesitzer müssen bei dieser Variante auch die Nachteile berücksichtigen.

mehr ...

Investmentfonds

Erster regulierter Handelsplatz für digitale Assets

Nach dem Start des Handels für ausgewählte Nutzer im September steht die Digital Exchange der Börse Stuttgart (BSDEX) nun allen Interessierten in Deutschland offen. An Deutschlands erstem regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte können die Nutzer aktuell Bitcoin gegen Euro handeln, weitere digitale Assets sollen hinzukommen.

mehr ...

Berater

Schweizer Verwahrer für “Kryptowerte” will nach Deutschland

Die Crypto Storage AG aus Zürich will eine eigene Präsenz in Deutschland aufbauen und kündigt an, eine Lizenz als “Kryptowerteverwahrer” für digitale Werte wie Bitcoin beantragen zu wollen. Hintergrund sind die neuen gesetzlichen Regelungen in Deutschland ab 2020.

mehr ...

Sachwertanlagen

Wealthcap erwirbt Mixed-Use-Immobilie in Dresdner Zentrum

Der Asset Manager Wealthcap hat die gemischt genutzte Immobilie „Haus am Postplatz” in Dresden mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 18.000 Quadratmetern erworben.

mehr ...

Recht

Neues Urteil: Vorsicht bei “Service Calls”

“Service Calls“ eines Versicherungsmaklers können unzulässige Werbung sein. Auf ein entsprechendes Urteil des OLG Düsseldorf vom 19. September 2019 (Az.: 15 U 37/19) hat nun die Rechtsanwaltskanzlei Wirth hingewiesen.

mehr ...