Anzeige
Anzeige
8. April 2016, 13:16
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Immobiliennachfrage: Beliebtheit behindert Assetbeschaffung

Derzeit gibt es im Bereich der Sachwertanlagemöglichkeiten einen klaren Favoriten: Immobilien. Aufgrund steigender Preise sehen sich Asset Manager allerdings Problemen bei der Assetbeschaffung ausgesetzt – und das Damoklesschwert einer möglichen Immobilienblase schwebt weiterhin über dem Markt.

Nachfrage Immobilien

Patrick Brinker, Geschäftsführer der HTB-Gruppe: “Wir stellen fest, dass es zunehmend schwieriger wird, vernünftige, qualitativ hochwertige Immobilien zu vertretbaren Preisen zu bekommen”

Laut Andreas Heibrock, Geschäftsführer von Patrizia Grundinvest, haben die niedrigen Zinsen besonders bei Immobilien zu einer stärkeren Nachfrage geführt.

Vom Immobilienboom profitieren

“Getrieben wird diese Entwicklung auch von vielen institutionellen Investoren, die auf der Suche nach Anlagealternativen diese Assetklasse in ihren Portfolios stärker gewichten. Gerade Immobilien in wirtschaftsstarken Ballungsgebieten gelten als wertstabil und inflationssicher. Von dieser Entwicklung können auch Privatanleger durch Investitionen in entsprechende Publikums-AIFs profitieren”, so Heibrock.

Tatsächlich investiert der überwiegende Anteil der aktuellen Beteiligungsangebote in Immobilien. Frank Auzinger, Vorstand Vertrieb und Marketing des auf Wohnimmobilien spezialisierten Fondsanbieters ZBI, überrascht es nicht, dass insbesondere bei dem derzeitig unsicheren Kapitalmarktbedingungen Immobilien im Anlegerfokus stehen:

“Vermehrt stellen wir fest, dass durch die Regulierung der geschlossene Publikums-AIF zunehmend an Bedeutung gewinnt. Wir sind davon überzeugt, dass die Assetklasse Immobilie langfristig keine marktbeherrschende Stellung einnehmen wird. Jedoch beobachten wir, dass private Anleger dem Vorbild der institutionellen Investoren folgen und die Immobilienquote im Anlageportfolio erheblich steigern.”

Seite zwei: Marktumfeld weiter vielversprechend

Weiter lesen: 1 2 3

Anzeige
Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

EU-Kommission: Keine Fusion von Banken- und Versicherungsaufsicht

Die EU-Kommission will die Aufsicht über die Finanzmärkte enger verzahnen, lehnt aber die von Deutschland vorgeschlagene Verschmelzung der europäischen Versicherungs- mit der Bankenaufsicht ab.

mehr ...

Immobilien

Immobilienwirtschaft hofft auf Aus für Mietpreisbremse

Nach der kritischen Bewertung des Berliner Landgerichts zur Mietpreisbremse machen sich die Verbände der Immobilienwirtschaft Hoffnungen, dass die Regelung wieder abgeschafft wird. Die SPD hält dagegen an der Preisbremse fest.

mehr ...

Investmentfonds

OECD: Konjunktur im Eurogebiet läuft besser als erwartet

Die Wirtschaft im Eurogebiet mit 19 Ländern läuft nach Einschätzung der OECD besser als erwartet. Das Wachstum dürfte im laufenden Jahr 2,1 Prozent erreichen, das seien 0,3 Punkte mehr als noch im Juni angenommen.

mehr ...

Berater

BaFin stoppt Anlagevermittler aus Schweden

Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) hat der A und O Ltd. mit Sitz in Stockholm/Kista, Schweden, aufgegeben, die ohne Erlaubnis erbrachte Anlagevermittlung unverzüglich einzustellen.

mehr ...
20.09.2017

N26: Kua wird CTO

Sachwertanlagen

“Neue Geschäfte im Bereich maritimer Assets”

Die Ernst Russ AG (ehemals HCI Capital) aus Hamburg setzt ihren Kurs der strategischen Neuausrichtung und Strukturierung fort und meldet positive Ergebnisse für das erste Halbjahr 2017. Die Schifffahrt spielt weiterhin eine wesentliche Rolle.

mehr ...

Recht

Erbschaftsteuer: Geerbter Pflichtteilsanspruch muss versteuert werden

Ein vom Erblasser nicht geltend gemachter Pflichtteilsanspruch ist Teil des Nachlasses und muss daher vom Erben versteuert werden. Dabei kommt es nicht darauf an, dass der Pflichtteilsanspruchs durch den Erben geltend gemacht wurde. Das hat der Bundesfinanzhof (BFH) entschieden.

mehr ...