Anzeige
30. Oktober 2017, 12:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: “Customer Journey” gewinnt an Bedeutung

Die Digitalisierung erfasst mehr und mehr jeden Aspekt der Finanzdienstleistung und davon bleibt auch der Weg des Kunden zum Vermittler nicht verschont. Diese Entwicklung bietet sowohl Chancen als auch Herausforderungen.

Kolumne von Joachim Leuther, BS Baugeld Spezialisten

Baufinanzierung: Customer Journey gewinnt an Bedeutung

“Eine Fokussierung auf bestimmte Kanäle – und damit bestimmte Zielgruppen – kann eine Lösung sein.”

“Wenn ich das Wort Digitalisierung noch einmal höre hole ich mein Wählscheibentelefon aus dem Keller zurück.” Das hörte ich letztens amüsiert von einem Branchenkollegen und es ist nachvollziehbar, wie er zu solch einem Furor kam.

Denn mit selten gesehener finanzieller und technologischer Wucht treibt die Finanzdienstleistungsindustrie Entwicklungen voran, die uns in das Terrain “Was will der Kunde wie, wann, wo und wie kann man das so automatisch wie schnell herstellen“ führen.

Manche Organisationen experimentieren bei Kundenkontakten mit KI beispielsweise im Rahmen digitaler Assistenten wie Chatbots oder Alexa.

Das wirkt in der Praxis noch ein wenig grobschlächtig, wird sich allerdings verfeinern. Und kann dann Teil einer Customer Journey werden.

Immer mehr Kanäle für Werbung

Früher bezeichnete man als Customer Journey den – buchstäblichen – Gang zum Vermittler, ausgelöst durch Werbung oder Empfehlung.

Auch heute sind es Empfehlungen und Werbung, nur hat es dafür unzählig mehr Medien und Kanäle die bedient werden wollen. Social Media, Websites, Empfehlungen online und offline, Zeitungswerbung – die Aufzählung ist endlos.

Durch die Fülle wiederum bildet sich eine Anspruchshaltung des Kunden, zu jedem möglichen Zeitpunkt auf jede mögliche Art die Information zu bekommen, die gewünscht wird.

Auf wichtige Zielgruppen konzentrieren

Schnelligkeit und Vielfalt der Kanäle führen dazu, dass jede einzelne Customer Journey so unterschiedlich wird wie ein 3er BMW – von dem es heute de facto nicht mehr ein Auto gibt das einem anderen derselben Baureihe gleicht.

Alle Kanäle jederzeit individuell zu bedienen ist kostspielig und kann, bei aller Spezialisierung, wiederum beliebig werden. Deshalb kann eine Fokussierung auf bestimmte Kanäle – und damit auf bestimmte Zielgruppen – eine Lösung sein.

Seite zwei: Weniger ist mehr

Weiter lesen: 1 2

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

Cigna-Milliardenzukauf: Icahn gibt Widerstand auf

Der streitlustige Investor Carl Icahn hat den Widerstand gegen eine milliardenschwere Übernahme im US-Gesundheitssektor aufgegeben. Er werde sich nicht mehr länger gegen die Übernahme des Dienstleisters Express Scripts durch den US-Krankenversicherer Cigna stellen, teilte er am Montagabend in New York mit.

mehr ...

Immobilien

EPX: Stärkster Anstieg der Wohnungspreise seit zwei Jahren

Die Preise für Eigentumswohnungen sind im Juli 2018 im Vergleich zum Vormonat laut der aktuellen Auswertung des Europace Hauspreis-Index EPX um 2,38 Prozent und damit überdurchschnittlich stark gestiegen. Die Zuwächse bei Häusern fielen deutlich geringer aus.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft wächst weiter

Wirtschaftswachstum trotz schwacher Exporte; die Konjunktur Deutschlands entwickelte sich im zweiten Quartal überraschend gut. Das liege nicht nur am hohen privaten Konsum und Unternehmensinvestitionen. Für das Gesamtjahr 2018 ist die Prognose jedoch weniger positiv als die Entwicklung des ersten Halbjahres.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Zweitmarkt: Reger Schiffsfonds-Handel

Die Fondsbörse Deutschland Beteiligungsmakler AG verzeichnet einen für die Jahreszeit lebhaften Handelsmonat Juli. Bei Schiffsfonds kam es zu besonders vielen Vermittlungen und einem hohen Nominalumsatz.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...