Interhyp erreicht Rekordwert beim Finanzierungsvolumen

Die Interhyp Gruppe erreichte im Jahr 2016 mit 18 Milliarden Euro abgeschlossenem Finanzierungsvolumen eine neue Bestmarke. Der Marktanteil am Neugeschäft in Deutschland konnte auf 7,4 Prozent ausgebaut werden.

chart-haeuser-shutt_292337759
Das Interhyp-Volumen resultiert aus 96.152 erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungen.

Die Interhyp Gruppe hat nach eigenen Angaben auch im Geschäftsjahr 2016 neue Rekordwerte bei allen Kennzahlen erreicht: Das abgeschlossene Finanzierungsvolumen wuchs um zwölf Prozent auf 18,0 Milliarden Euro (2015: 16,1 Milliarden Euro).

Damit habe das Unternehmen seinen Marktanteil auf 7,4 Prozent (2015: 6,4 Prozent) ausgebaut, während das Neugeschäft privater Baufinanzierungen laut Bundesbank um gut vier Prozent auf 235 Milliarden Euro nachgab.

Gewinn klettert auf 68 Millionen Euro

Das Interhyp-Volumen resultiert aus 96.152 erfolgreich abgeschlossenen Finanzierungen (2015: 92.448). Bei den Umsatzerlösen erzielte das Unternehmen ein Plus von 14 Prozent auf 191 Millionen Euro (2015: 167 Millionen Euro).

Der Gewinn vor Steuern (EBT) stieg um 16 Prozent auf 68 Millionen Euro (2015: 58 Millionen Euro). Auch die deutschlandweite Präsenz wurde ausgebaut: An 105 Standorten stehen die Berater der Interhyp Gruppe ihren Kunden und Partnern vor Ort zur Seite.

Hohe Transparenz

„Das Ergebnis 2016 macht einmal mehr deutlich: Das Interhyp-Modell in der Baufinanzierung setzt sich – unabhängig von der Marktentwicklung – immer stärker durch. Kunden erwarten auch und gerade bei der Immobilienfinanzierung faires Pricing und hohe Transparenz, wollen aber auf kompetente und persönliche Beratung nicht verzichten. Diesem Wunsch entsprechen wir mit leistungsfähigen Digitalangeboten, Finanzierungslösungen von mehr als 400 Banken und immer wieder ausgezeichneter Beratung durch unsere Finanzierungsspezialisten“, kommentiert der scheidende Vorstandsvorsitzende Michiel Goris. Ab 1. April 2017 wird Jörg Utecht das Vorstandsteam führen.

Interhyp vermittelt private Baufinanzierungen unter den Marken Interhyp, die sich direkt an den Endkunden richtet, und Prohyp, die sich an Einzelvermittler und institutionelle Partner wendet. Das Unternehmen kooperiert mit mehr als 400 Bankpartnern. (bk)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.