11. Juli 2018, 15:20
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Digitalisierung: Immobiliensuche jetzt auch sprachgesteuert

Der Online-Gigant Amazon ermöglicht mit “Alexa Show” die sprachgesteuerte und in Bildern vermittelte Wohnungssuche auf dem Portal ImmobilienScout24. Der neue “Skill” steht ab sofort für alle Alexa-User zur kostenlosen Aktivierung.

Digitalisierung: Immobiliensuche jetzt auch sprachgesteuert

Der neue Skill ist in der Lage, auf Zuruf die wichtigsten Such- und Filterfunktionen durchzuführen.

“Sprachsteuerung ist durch Google und Siri sowie Alexa inzwischen tatsächlich im Alltag der Menschen angekommen. Es ist der natürliche nächste Schritt, die Immobiliensuche auf dieses Level zu heben”, sagt Dr. Thomas Schroeter, Geschäftsführer von ImmobilienScout24.

Der Skill lese Inserate vor und zeige bei Alexa Show die zugehörige Bildergalerie der Immobilien. Die auf anderen Endgeräten, wie beispielsweise dem Notebook oder dem Smartphone gespeicherten Suchen seien im Skill abrufbar, wenn dieser mit dem eigenen ImmobilienScout24-Konto verknüpft sei.

Ausbaustufen für Google und Apple in Arbeit

Darüber hinaus könne der Skill auf Zuruf die wichtigsten Such- und Filterfunktionen durchführen: Häuser und Wohnungen zum Kauf oder zur Miete, regionale Eingrenzung, Filter für Preis, Wohnfläche und Zimmeranzahl.

So kann man laut Immobilienscout24 also auch beim Frühstück, beim Kochen, Abwasch oder Bügeln nebenher nach Immobilien suchen. Setze der Nutzer interessante Objekte auf seinen Immobilienscout24-Merkzettel, könne er später an seinem Computer oder in der App die Vorauswahl in Ruhe durchgehen und die Anbieter kontaktieren.

Schroeter ergänzt: “Wir haben seit unserer Gründung 1998 den Anspruch, die Immobiliensuche im neuesten technischen Standard anzubieten. Wir sind überzeugt davon, dass die Sprachsteuerung weiter zunehmen wird uns unsere Entwickler beschäftigen sich bereits mit den Ausbaustufen für Google– und Apple-Geräte.”

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Digitalisierung:

Digitalisierung: Auf allen Kanälen

Hiscox bietet Absicherung für Datenschutzbeauftragte

AMV bringt Live-Tracking – Der Schadenfall wird zum Serviceerlebnis

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Ruhestand: Wohin mit den Rücklagen?

Einer aktuellen Umfrage der Postbank zufolge haben sich 62 Prozent der deutschen Rentner ein finanzielles Polster für den Lebensabend aufgebaut. Wie legt man diesen Vorrat im Alter am besten an und wie verbraucht man ihn sinnvoll?

mehr ...

Immobilien

Baubranche: Boom setzt sich fort – Genehmigungen stagnieren

Im deutschen Bauhauptgewerbe geht die gute Konjunktur weiter. Trotz eines leichten Rückgangs im Vergleich zum Januar registrierten die Betriebe im Februar den höchsten jemals gemessenen Neuauftragswert für diesen Monat.

mehr ...

Investmentfonds

EY: Dax-Konzerne verdienen insgesamt weniger

Die Konjunkturabkühlung hinterlässt Spuren in den Bilanzen der deutschen Börsenschwergewichte. Das zeigt eine aktuelle Auswertung des Beratungs- und Prüfungsunternehmens EY.

mehr ...

Berater

“Kaiser ohne Kleider”: Kritik an Scholz nach geplatzter Fusion

Für Olaf Scholz (SPD) ist es eine mehr als unangenehme Nachricht: Die Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank ist geplatzt – ein Projekt, für das sich der Finanzminister ungewöhnlich weit aus dem Fenster gelehnt hatte.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt Direktinvestments in Paraguay

Die Finanzaufsicht BaFin hat drei Angebote von Vermögensanlagen in Deutschland über den Kauf, die Pflege sowie die Verwertung von Edelholzbäumen untersagt. Anbieter ist die NoblewoodGroup.

mehr ...

Recht

WhatsApp-Party-Einladung kann teuer werden

Bereits zum zweiten Mal hatte ein Jugendlicher per WhatsApp zu einer großen Grillparty aufgerufen. Leider spielte die Polizei da nicht mit und unterband die Veranstaltung auf einem Grillplatz im Landkreis Heilbronn. Zudem kündigte die Beamten an, den finanziellen Aufwand für ihren aufwändigen Einsatz dieses Mal in Rechnung zu stellen. Für die Eltern dürfte der Spaß teuer werden, denn die Privathaftpflicht zahlt nicht.

mehr ...