2. Januar 2019, 13:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Baufinanzierung: Zehn Tipps fürs Kredit-Tuning

5. Kreditkonditionen vergleichen

Zunächst klingen 0,05 Prozent nicht nach viel. Was macht bei zehn Euro schon ein halber Cent mehr aus? Doch selbst kleine Zinsunterschiede können sich im Verlauf der Darlehensrückzahlung zu mehreren tausend Euro summieren.

Daher sollten sich Interessenten nicht nur mit einem einzigen Angebot zufriedengeben, sondern auch bei anderen Banken alternative Konditionen anfragen.

6. Hohe Bonität wird belohnt

Auch Banken verleihen ihr Geld am liebsten an solche Menschen, von denen sie es mit hoher Wahrscheinlichkeit zurückerhalten. Um die Zahlungsfähigkeit der Kunden einschätzen zu können, werden deshalb häufig Auskunfteien wie Schufa oder Creditreform herangezogen.

Eine besonders hohe Bonität wird dabei mit einem entsprechend niedrigen Zins honoriert. Daher sollte das Ziel stets sein, für eine positive Zahlungshistorie zu sorgen – beispielsweise indem Rechnungen pünktlich bezahlt und Kredite mit Bedacht gewählt werden.

Seite vier: Darlehenssumme und Altkredite

Weiter lesen: 1 2 3 4 5

1 Kommentar

  1. Hallo liebes Cash-Online Team. Danke für den lesenswerten Artikel.

    Bei dem Eigenkapital kann auch durch Eigenleistung (in Abstimmung mit der Bank) die Finanzierung gestärkt werden.

    Zudem vergessen Bauherren immer wieder, dass auch das bezahlte Baugrundstück Eigenkapital ist 😉

    Der Vollständigkeit sei erwähnt, dass einige (Renten-, Riester- etc.) Versicherungen als Eigenkapital Ersatz geeignet sind.

    Zu guter letzt kann auch Eigenkapital Ersatz im eigenen Umfeld gefunden werden, wer bspw. beim Arbeitgeber nach einem Darlehen fragt oder örtliche / regionale Fördergelder findet.

    Viel Erfolg!

    Edit

    Kommentar von Edit — 4. Januar 2019 @ 10:15

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Gleicher Job, weniger Rente: 26 % weniger gesetzliche Rente für Frauen

Gleichberechtigung: 26 Prozent – so hoch ist die zu erwartende durchschnittliche Rentenlücke von Frauen im Vergleich zu Männern in Deutschland. Das heißt: Frauen erhalten mehr als ein Viertel weniger gesetzliche Rente vom Staat als ihre männlichen Kollegen. Eine Frau, die mit 67 Jahren in den Ruhestand geht, erhält nach heutiger Berechnung im Monat 140 Euro weniger Rente als ein Mann. 

mehr ...

Immobilien

Unausgepackte Kartons: Jeder 3. Deutsche ist nach 5 Jahren noch nicht fertig mit dem Umzug

So ein Umzug ist stressig, gerade für Berufstätige und Familien mit kleinen Kindern. Was gerade nicht dringend erledigt werden muss, wird verschoben. Je weniger Zeit seit dem letzten Umzug vergangen ist, desto mehr Aufgaben haben Umzügler noch auf ihrer To-Do-Liste. Zu diesem Ergebnis kommt eine repräsentative Umfrage von umzugsauktion.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

Cash.-Branchengipfel: “BaFin-Aufsicht positiv”

Der 9. Cash.-Branchengipfel Sachwertanlagen brachte einige durchaus überraschende Ergebnisse, unter anderem zur geplanten BaFin-Aufsicht über den freien Vertrieb sowie zu den voraussichtlichen Kosten dafür. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B++“ für United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Fonds „United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland“ mit insgesamt 67 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B++).

mehr ...

Recht

Nach Ausstieg: Kein Anrecht auf Bestandsübertragung

Regulation und digitaler Wandel verändern die Versicherungsbranche rasant. Vor diesem Hintergrund überprüft das Gros der Vermittler die eigene unternehmerische Ausrichtung. Eine Folge sind zunehmende Zahlen registrierter Versicherungsmakler. Doch was passiert mit dem Bestand? Ein Kommentar von Alexander Retsch, Syndikusanwalt der vfm Gruppe.

mehr ...