5. Dezember 2019, 12:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Wealthcap erwirbt Mixed-Use-Immobilie in Dresdner Zentrum

Der Asset Manager Wealthcap hat die gemischt genutzte Immobilie „Haus am Postplatz” in Dresden mit einer Gesamtmietfläche von mehr als 18.000 Quadratmetern erworben.

VcsPRAsset 3484426 113452 7da06bd7-f22a-4e7c-b7f8-ad7136a9bf90 0-Kopie in Wealthcap erwirbt Mixed-Use-Immobilie in Dresdner Zentrum

In dem Gebäude befinden sich auch 68 Wohnungen (Visualisierung).

Die sechsgeschossige Immobilie befindet sich im Zentrum Dresdens am westlichen Rand der Altstadt, teilt Wealthcap mit. Neben 6.200 Quadratmetern Einzelhandelsfläche, 1.200 Quadratmetern Gastronomiefläche und 3.900 Quadratmetern Fitnessfläche umfasst das 2019 fertiggestellte Objekt 68 Wohnungen mit insgesamt knapp 6.700 Quadratmetern Wohnfläche.

Langfristiger Hauptmieter der Core-Immobilie ist der Fitnessstudiobetreiber Fit/One. Das Gebäude hat bereits kurz nach Baustart 2017 die DGNB Gold-Zertifizierung erhalten. Verkäufer ist die PPE Postplatz Projektentwicklungs GmbH (Projektentwickler FAY Projects GmbH, Mannheim). 

“Sinkende Leerstandsquoten”

„Der Dresdner Immobilienmarkt zeichnet sich durch sinkende Leerstandsquoten und wachsende Spitzenmieten aus. In den letzten 20 Jahren ist die Wirtschaftsleistung der Stadt um etwa 30 Prozent gestiegen. Mit dem Objekt ergänzen wir unser Portfolio gezielt um ein nachhaltiges Asset in zentraler Innenstadtlage mit attraktiver Mischnutzung“, sagt Gabriele Volz, Geschäftsführerin von Wealthcap.

Ob Wealthcap die Immobilie selbst behalten oder in einen Fonds einbringen will, geht aus der Mitteilung  nicht hervor.

Foto: FAY Projects GmbH

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Sturmtief Kim holt aus – was zahlt die Versicherung?

Sturmtief Kim zeigt sich gestern und heute von seiner ungemütlichen Seite. Der Deutsche Wetterdienst warnt vor teilweise schweren Sturmböen, die mit bis zu 100 Stundenkilometern über weite Teile Deutschlands hinwegfegen. Trotz aller Wetterkapriolen muss keiner Angst um sein Hab und Gut haben, denn Sturmschäden werden grundsätzlich von den Gebäude-, Hausrat- und Kaskoversicherungen abgedeckt. Welche Versicherung bei welchem Sachschaden einspringt, erläutern die ARAG Experten.

mehr ...

Immobilien

Hypoport verkauft eigene Aktien: Künftige Übernahmen im Visier

Der Finanzdienstleister Hypoport hat für künftige Übernahmen eigene Aktien verkauft. Warum und an wen.

mehr ...

Berater

Wer erbt bei Verteilung des Vermögens nach einzelnen Gegenständen?

Hat der Erblasser in seinem Testament sein gesamtes Vermögen nach Einzelgegenständen unter den bedachten Personen aufgeteilt, ist in der Regel anzunehmen, dass er eine Erbeinsetzung bezweckt hat. Allerdings folgt daraus nicht, dass alle benannten Personen zu Erben berufen sind. Darauf weist die Deutschen Vereinigung für Erbrecht und Vermögensnachfolge e.V. (DVEV) als Folge eines Urteils des OLG Oldenburg hin.

mehr ...

Sachwertanlagen

Solvium: Gutachter bestätigt Rendite-Zwischenstand über Plan

Die Rendite der ersten Investitionen in Höhe von sechs Millionen Euro für das aktuelle Angebot Logistik Opportunitäten Nr. 1 von Solvium Capital liegt deutlich über der Zielmarke. Das bescheinige die aktuelle „nachgelagerte Investitionsbeurteilung“ einer Prüfungsgesellschaft. Die Platzierung der Vermögensanlage schreitet derweil voran.

mehr ...

Recht

Maklerkosten: ZIA fordert deklaratorische Maklerklausel

Der Zentrale Immobilien Ausschuss ZIA, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt den aktuellen Gesetzentwurf über die Verteilung der Maklerkosten bei der Vermittlung von Kaufverträgen über Wohnungen und Einfamilienhäuser. Gleichzeizig kritisiert er jedoch ein entscheidendes Detail.

mehr ...