15. August 2017, 07:25
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die besten ETF-Anbieter

Morningstar hat die 17 größten ETF-Anbieter miteinander verglichen und ihre ETFs bewertet. Die größten Anbieter, die die höchsten Mittelzuflüsse verzeichnen und das größte Vermögen verwalten, liegen in der Gunst der Anleger zwar weit vorne, schneiden im Ranking der besten ETFs jedoch nicht am besten ab.

Ranking Finanzmarken in Die besten ETF-Anbieter

Morningstar hat untersucht, welche Anbieter die besten ETFs anbieten. Dabei liegen nicht die größten Anbieter auf den ersten Plätzen.

Die Analysten von Morningstar haben die größten europäischen ETF-Anbieter miteinander verglichen. Das Ranking der größten Anbieter nach verwaltetem Vermögen führt die Blackrock-Tochter Ishares. Sie hat ein von Morningstar bewertetes Vermögen von weit über 252 Milliarden Euro.

Die größten Anbieter

Mit großem Abstand folgen Xtrackers, die zur Deutschen Bank gehören und Lyxor , die zur Société Générale gehören mit 49,6 Milliarden Euro und 44,3 Milliarden Euro. Auf dem letzten Platz landet BNP Paribas mit 1,1 Milliarden Euro.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

Grosse-ETF in Die besten ETF-Anbieter

Quelle: Morningstar 2017, eigene Darstellung

Geht man nach der durchschnittlichen Anzahl der Sterne, mit denen Morningstar die ETFs dieser Anbieter bewertet, liegt Ishares nur auf dem sechsten Platz, die ETFs wurden mit durchschnittlich 3,22 von fünf Sternen bewertet.

Die beste durchschnittliche Bewertung

Xtrackers wird mit durchschnittlich 3,14 Sternen für seine ETFs noch schlechter von Morningstar bewertet. Am besten schneiden Pimco (3,43 Sterne), Think ETFs (3,36 Sterne) und Lyxor (3,31 Sterne) ab.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

Sterne-etf in Die besten ETF-Anbieter

Quelle: Morningstar 2017, eigene Darstellung

Höchster Anteil der ETFs mit Bestwertung

Bewertet man die ETF-Anbieter danach, welcher Anteil ihrer ETFs Morningstar mit vier oder fünf Sternen bewertet, überholt Invesco mit Abstand alle anderen Anbieter, 96 Prozent der ETFs erreichen mindestens vier Sterne. Bei Vanguard beträgt dieser Anteil 80 Prozent. Platz drei erreicht State Street, zwei Drittel seiner ETFs werden von Morningstar mit vier oder fünf Sternen bewertet.

Zum Vergrößern bitte auf die Grafik klicken.

Vier-plus-etf in Die besten ETF-Anbieter

Quelle: Morningstar 2017, eigene Darstellung

Ishares kommt auf einen Anteil von 49 Prozent und ist damit im Mittelfeld angesiedelt. Xtrackers liegt mit 47 Prozent drei Plätze niedriger und Lyxor erreicht mit 37 Prozent einen vergleichsweise schlechten 14. Platz.

Die gesamte Auswertung und Details zur Analyse können auf der Website von Morningstar eingesehen werden. (kl)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neuer Streit um die Grundrente: Was DGB und CDU zu sagen haben

Abseits der Frage, wie sich Menschen künftig durch Städte bewegen, findet eine neuerliche Auseinandersetzung zur Grundrente statt. Kontrahenten dieses Mal sind Amelie Buntenbach, Mitglied im DGB-Vorstand, und Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag. “Sozialklimbim” oder nicht lautet ihr Streitthema.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...