Anzeige
9. November 2017, 15:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Scalable Capital verwaltet mehr als 500 Millionen Euro

Wie das Münchener Fintech Scalable Capital mitteilt, hat es beim verwalteten Vermögen die 500-Millionen-Euro-Marke geknackt. Insbesondere durch die Kooperation mit der Direktbank ING-Diba hat die Online-Vermögensverwaltung demnach 150 Millionen Euro einsammeln können.

Scalable Capital verwaltet mehr als 500 Millionen Euro

Scalable Capital hat eigenen Angaben zufolge das verwaltete Vermögen seit Jahresbeginn auf über 500 Millionen Euro verfünffacht.

Scalable Capital verwaltet derzeit eigenen Angaben zufolge mehr als 00 Millionen Euro für über 15.000 Kunden. Damit habe das Fintech nicht nur seine führende Position in Deutschland ausgebaut, sondern zähle auch zu den am schnellsten wachsenden Robo-Advisors weltweit.

“In den vergangenen zehn Monaten konnten wir unsere Kundengelder auf über eine halbe Milliarde Euro verfünffachen. Das zeigt, dass immer mehr Privatanleger die Vorteile eines computergestützten Anlagemodells, kosteneffizienter ETFs und digitaler Nutzerfreundlichkeit schätzen”, sagt Erik Podzuweit, Gründer und Geschäftsführer von Scalable Capital.

“Durchbruch für die automatisierte Geldanlage in Deutschland”

Für einen “Wachstumsschub” hat laut Scalable Capital die Partnerschaft mit der ING-Diba gesorgt. In den ersten zwei Monaten der Kooperation haben demnach bereits knapp 7.000 Kunden der Direktbank über 150 Millionen Euro bei Scalable Capital angelegt.

“Wir freuen uns sehr, dass wir die Kunden der ING-Diba von Anfang an für unser Angebot begeistern konnten. Wir gewinnen jede Woche mehr als 1.000 Kunden für unseren Service. Das übertrifft unsere Erwartungen und zeigt, wie viel Potential die digitale Vermögensverwaltung in Deutschland hat. Ich glaube, unsere Partnerschaft mit der ING-Diba ist der Durchbruch für die automatisierte Geldanlage in Deutschland”, meint Podzuweit. (jb)

Foto: Shutterstock

 

Mehr zum Thema:

Fintechs: Die fairsten digitalen Finanzberater aus Kundensicht

Robo-Advisor: Ein Leitfaden für Laien

Finanztest: Robo-Advisors nicht für Anfänger geeignet

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Grundrente wird offensichtlich konkreter

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil plant eine Grundrente für Geringverdiener. Erste Präzisierungen wurden jetzt bekannt. 

mehr ...

Immobilien

Wüstenrot Immobilien: Vermittlungsrekord und Absage an das Bestellerprinzip

Die Wüstenrot Immobilien GmbH (WI) konnte im abgelaufenen Geschäftsjahr 2018 erneut einen neuen Rekord bei den Vermittlungen verbuchen und spricht sich gegen das geplante Bestellerprinzip aus.

mehr ...

Investmentfonds

Absolute-Return: “Volatilität ist an sich nichts schlechtes”

Steigende Volatilität allein ist noch kein Grund, in Absolute-Return-Strategien zu investieren. Über die Stärken und Schwächen der Assetklasse sprach Cash. mit Claudia Röring, Leiterin Produktmanagement bei Lupus alpha.

mehr ...

Berater

Rankel: Mit Social Media Kunden gewinnen

Jeder zweite Facebook-Account eines Maklers ist inaktiv. Das zeigt: Viele Berater nehmen sich zwar vor, über Social Media Kunden zu gewinnen. Doch sie wissen nicht wie.

Die Rankel-Kolumne

mehr ...

Sachwertanlagen

Solar-Emission in Schwierigkeiten

Die te Solar Sprint IV GmbH & Co. KG warnt davor, dass sich gegenüber den Anlegern ihrer Nachrangdarlehen die Erfüllung der Verpflichtungen auf Zins- und Rückzahlung verschiebt. Es bestehe die Gefahr des Ausfalls von Forderungen gegenüber Projektgesellschaften.

mehr ...

Recht

Incentives – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...