Anzeige
Anzeige
12. Juni 2018, 10:17
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Corpus Sireo erwirbt Geschäftshaus in Helsinki für Swiss Life Asset Managers

Für einen von Swiss Life Asset Managers aufgelegten Immobilienfonds hat die Kölner Immobilienberater Corpus Sireo Real Estate ein prominentes Geschäftshaus im Geschäftszentrum der finnischen Hauptstadt Helsinki erworben.

Corpus Sireo erwirbt Geschäftshaus in Helsinki für Swiss Life Asset Managers

Das 1929 errichtete Gebäude mit der Adresse Kaisaniemenkatu 13 liegt im Herzen Helsinkis mit sehr guter Verkehrsanbindung.

Das Gebäude wird in einen Ende 2017 aufgelegten institutionellen Immobilienfonds eingebracht, der in Core- und Core-Plus-Lagen in europäischen Großstädten und Regionalzentren investiert. Verkäufer ist ein institutioneller Investor. Der Kaufpreis beträgt etwa 28 Millionen Euro.

Manuel Böcher, Head of Transaction International bei Corpus Sireo, sagt: “In 2018 wollen wir als Teil von Swiss Life Asset Managers unser Fondsangebot für institutionelle und private Investoren grenzübergreifend weiter ausbauen.”

Immobilie im Herzen Helsinkis

Dazu sei das Unternehmen auf der Suche nach weiteren Immobilien und Portfolios in Skandinavien, den Niederlanden und Österreich.

Das 1929 errichtete Gebäude auf 848 Quadratmeter großem Grundstück in der Kaisaniemenkatu 13 verfügt über eine vermietbare Fläche von 4.842 Quadratmeter, davon 3.798 für Büro, 573 Quadratmeter für Handel sowie weitere Flächen, unter anderem für Lagerzwecke. Es liegt im Herzen Helsinkis, mit sehr guter Verkehrsanbindung, Nähe zum Hauptbahnhof und der Universität von Helsinki.

Das Landmark-Gebäude wurde 1929 von dem renommierten Architekten Yrjö Lindegrén entworfen und war ursprünglich Sitz einer großen Rentenversicherungsgesellschaft.

Swiss Life erweitert Fondspalette

Heute befinden sich im Erdgeschoss verschiedene Einzelhandelsgeschäfte, darunter eine Buchhandlung, ein Fitnessshop, eine Fahrschule sowie eine Bar. Die sieben Stockwerke darüber werden als Büros genutzt. Größter Mieter ist die Nordic Investment Bank (NIB).

Der Ankauf wurde durch die Rechtsanwälte Roschier begleitet. Das Property Management vor Ort wird “Newsec“ übernehmen, Corpus Sireo Real Estate betreut das Gebäude als Asset Manager.

Swiss Life Asset Managers hat mit dem neuen Immobilienfonds Ende November 2017 die bestehende Fondspalette um ein pan-europäisches Produkt für institutionelle Investoren erweitert.

Investments in Core- und Core-Plus-Lagen

Im Rahmen der Lancierung sollen dem Fonds bis zu 400 Millionen Euro zufließen, weitere Kapitalerhöhungen sind geplant. Für den Fonds wurden bereits Immobilien in Großbritannien, Finnland, Deutschland und Belgien erworben.

Der Immobilienfonds investiert in Core- und Core-Plus-Lagen in europäischen Großstädten, Regionalzentren und deren zugehörigen Agglomerationen.

Der Anlageschwerpunkt liegt auf den europäischen Kernmärkten Deutschland, Frankreich, Österreich und Benelux; zu den Zielregionen gehören auch UK, Skandinavien und Südeuropa. (bm)

Foto: Corpus Sireo

 

Mehr Beiträge zum Thema Immobilienfonds:

Neuer Chef bei Fairvesta

Ernst Russ beendet Fonds von König & Cie. mit Erfolg

Dr. Peters erwirbt Marriott-Hotel bei Oberpfaffenhofen

Newsletter bestellen Alle News zu Objekten, Standorten und Finanzierungen... werktags 16.30 Uhr!

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Ab dem 22. November im Handel.

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Versicherungen

Knapp bei Kasse: So lässt sich bei Versicherungen sparen

Das Auto kommt nicht durch den TÜV, beim Zahnarzt wird ein hoher Betrag fällig für Zahnersatz – und dann steht Weihnachten vor der Tür. Auch bei dem cleversten Sparfüchsen kann es knapp in der Kasse werden. Gerade Versicherungen bieten einiges Sparpotenzial, ohne den Versicherungsschutz zu verlieren, wie eine aktuelle Tippliste der Gothaer zeigt.

mehr ...

Immobilien

Wohnungsnot: Deutschlands größtes Infrastrukturproblem

Aus Sicht der deutschen Bevölkerung ist fehlender Wohnraum das aktuell größte Infrastrukturproblem der Bundesrepublik. Nur jeder vierte Deutsche (25 Prozent) bewertet die Verfügbarkeit neuen Wohnraums als ziemlich oder sehr gut.

mehr ...

Investmentfonds

DVAG: Warum sind die Deutschen solche Aktienmuffel?

Was die Geldanlage angeht gehen die Deutschen lieber auf Nummer sicher und investieren größtenteils in vermeintlich sichere Geldanlagen wie Sparbücher, Tagesgeld- und Festgeldkonten, die kaum bis keine Zinsen bringen. Warum ist das so?

mehr ...

Berater

Künstliche Intelligenz: 5 Trends die 2019 bestimmen

Künstliche Intelligenz (KI) wird auch 2019 eine maßgebliche Rolle spielen. Die IntraFind Software AG ist Spezialist für Enterprise Search und Natural Language Processing; das Unternehmen bietet Produkte für die unternehmensweite Suche sowie Textanalyse an, die auch auf KI und modernsten Machine-Learning-Verfahren basieren. Welche fünf KI-Trends das kommende Jahr besonders prägen werden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Erstes Urteil zur P&R-Vermittlung: Es war “execution only”

Das Urteil des Landgerichts Ansbach, das die Klage einer Anlegerin gegen einen Vermittler von P&R-Containern abgewiesen hat, liegt nun schriftlich vor. Demnach gab es in dem Fall einige Besonderheiten.

mehr ...

Recht

BGH-Urteil: Position der Staates als Erbe gestärkt

Wenn der Staat das Erbe eines Gestorbenen ohne Angehörige antritt, muss er für Hausgeldschulden einer Wohnung in der Regel nur mit der Erbmasse haften. Das entschied der Bundesgerichtshof in Karlsruhe am Freitag in einem Fall aus Sachsen.

mehr ...