Anzeige
18. März 2014, 08:35
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pool-Pannen: Makler versus Technik

Jeder kennt lustige Schadensmeldungen der Versicherungs-Branche à la “Ein Fußgänger kam plötzlich vom Bürgersteig ab und verschwand wortlos unter meinem Wagen”. Solche Meldungen sind kein Exklusivrecht von Versicherungskunden. Als Pool erhalten auch wir witzige Zuschriften von Maklerkollegen.

Die Pradetto-Kolumne

lustige Schadensmeldungen

“Freilich läuft auch bei Versicherern nicht immer alles rund.”

Zu Weihnachten begrüßten wir unsere Kunden vor einigen Jahren mit einer animierten Grafik eines winkenden Weihnachtsmannes auf unserer Webseite. Ein Maklerkollege beschwerte sich daraufhin: “Seit Sie den animierten Weihnachtsmann auf Ihrer Webseite haben, läuft mein Computer langsamer.”

“Ihr Vergleichsrechner läuft nicht”

Tatsächlich ist es nicht immer leicht für Techniklaien Kausalität und Konvergenz zu unterscheiden. Ein besonderes Bonmot war es denn auch, als ein Kollege unseren Support einschaltete, um ein nicht funktionsfähiges Programm unseres Hauses zu bemängeln: “Ihr Vergleichsrechner läuft nicht.”

Es dauerte rund fünf Minuten bis unsere IT die Ursache des Problems ermittelt hatte: Der Computer des Kollegen war komplett kaputt, was der Versicherungsmakler recht trocken kommentierte: “Ach so. Das erklärt natürlich, warum auch alle anderen Computerprogramme heute Morgen nicht funktionieren.”

“Bei uns bekommen Sie von allem ein bisschen mehr”

Freilich läuft auch bei Versicherern nicht immer alles rund. Nach der System-Migration eines Versicherers hin zu einem anderen Versicherer konnten eine Zeit lang keine Vorversicherer-Daten in der Kfz-Versicherung abgerufen werden, so dass sämtliche Neukunden mit Schadenfreiheitsklasse 0 und 230 Prozent eingestuft wurden.

Eine offenkundig mit der Kfz-Sparte wenig befasste Sachbearbeiterin kommentierte dies trocken: “Wieso beschwert sich Ihr Kunde, wenn er bislang 60 Prozent hatte. Sonst wollen doch alle Kunden immer mehr. 230 Prozent ist doch viel mehr.”

Der größte Bock wurde aber von uns selbst geschossen. Ein Partner, der eine halbe Stunde in der Warteschleife gehangen hatte und sich schließlich entnervt beschwerte, dass ihm die Wartezeiten zu lang wären, erhielt als Antwort: “Bei uns bekommen Sie eben von allem ein bisschen mehr.”

Autor Oliver Pradetto ist Kommanditist und Mitbegründer des Maklerpools Blau direkt.

Foto: Anne-Lena Cordts

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...