Standard Life lässt Maklerbetreuer zertifizieren

Wie der Versicherer Standard Life Deutschland mitteilt, hat er seine 27 Maklerbetreuer von der Industrie- und Handelskammer zu „Unternehmensentwicklern für Vermittlerbetriebe (IHK)“ zertifizieren lassen.

Der Abschluss der IHK soll nachweisen, dass die Maklerbetreuer des Lebensversicherers in der Lage sind, den Maklern Anregungen zur professionellen Unternehmensführung zu geben.

Der Abschluss der IHK soll laut Standard Life Deutschland als Nachweis dienen, dass die Maklerbetreuer des Versicherers in der Lage sind, die Makler bei der professionellen Unternehmensführung zu unterstützen, indem sie ihnen Anregungen zu Betriebswirtschaft und Finanzen, Marketing, Vertrieb und Verkauf sowie zu Abläufen und Personaleinsatz geben können. Die mehrtägige Weiterbildung wurde in Kooperation mit dem Institut für Versicherungsvertrieb und dem Institut Ritter durchgeführt.

„Der Maklermarkt ist im Umbruch. So ist auch die Begleitung der Makler heute anspruchsvoller als dies noch vor fünf oder zehn Jahren der Fall war. Maklerbetreuung bedeutet heute, individuell und passgenau Unternehmensbegleitung zu bieten, statt nur Produkt-Know-how zu liefern“, erläutert Steffen Ritter vom Institut Ritter. „Maklerbetriebe müssen heute wirklich professionell agieren, um erfolgreich zu sein. Maklerbetreuer, die hierfür Impulse liefern, sind wertvoller als je zuvor“, so Ritter weiter.

Professionelle Unterstützung der Makler

Unter anderem standen laut Standard Life Deutschland die Module „Finanzen und Businessplanung“, „Methoden in der Ablaufoptimierung“, „wirksame Kommunikation in der Entwicklung von Maklern“ sowie „individuelle Persönlichkeitsentwicklung und Coaching“ auf der Agenda. Die Maklerbetreuer mussten zudem eine schriftliche Abschlussprüfung ablegen und die Ergebnisse ihrer Projektaufgaben präsentieren

[article_line]

Lebensversicherungsreformgesetz, Honorarberatung, Änderungen der Provisionslandschaft: Makler müssen für sich und für ihre eigene Arbeit heute andere Fragen beantworten, als noch vor einigen Jahren. Die Regulierung bietet für professionell aufgestellte Berater aber gleichzeitig große Chancen“, so Christian Nuschele, Manager Retail Sales bei Standard Life Deutschland. „Wir sehen uns in der Pflicht, unsere Vertriebspartner bestmöglich auf die anstehenden Veränderungen vorzubereiten. Die Maklerbetreuer werden dabei dank ihrer zusätzlichen Qualifizierung eine hervorragende Unterstützung leisten können.“ (jb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.