5. Dezember 2017, 06:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lebensversicherung: Die Anbieter im Unternehmensrating

Welche deutschen Lebensversicherer sind als Unternehmen besonders gut für die Zukunft aufgestellt? Das Analysehaus Softfair Analyse GmbH hat auch in diesem Jahr zahlreiche Anbieter anhand von vier Bewertungsbereichen analysiert.

Lebensversicherung: Die Anbieter im Unternehmensrating

Insgesamt neun Anbieter von Lebensversicherungen konnten sich die Höchstwertung von fünf Punkten sichern.

Das LV-Unternehmensrating kombiniert laut Softfair retrospektive und prospektive Sicht indem einerseits neben dem aktuellen auch die vorangegangenen zwei Geschäftsjahre berücksichtigt, und andererseits ein sogenannter “Finsinger-Ansatz” bezüglich der prospektiven Rendite berechnet wird.

Insgesamt werden im Zuge der Analyse 16 Teilbewertungen aus den vier Bewertungsbereichen “Kapitalanlage”, “Sicherheit für die Zukunft”, “Erfolg & Produkteffektivität” und “Bestandsentwicklung” erhoben und in ein Gesamturteil überführt.

Dabei fließen die drei zuerst genannten Bewertungsbereiche mit einer Gewichtung von 27,3 Prozent in die Gesamtnote ein, während der “Bestandsentwicklung” eine Gewichtung von 18,2 Prozent zukomme.

Unternehmensqualität nimmt zu

Von allen 66 untersuchten LV-Anbietern erhielten neun die Bestnote von fünf Punkten: Allianz Lebensversicherungs-AG, Alte Leipziger Lebensversicherung a. G., Continentale Lebensversicherung AG, Europa Lebensversicherung AG, Ideal Lebensversicherung a. G., Lebensversicherung von 1871 a.G. München, LVM Lebensversicherungs-AG, Stuttgarter Lebensversicherung a. G. und WGV-Lebensversicherung AG.

Dies stellt eine Verbesserung im Vergleich zum Vorjahr dar, in dem sich nur sechs der untersuchten Unternehmen eine Höchstwertung sichern konnten.

Genau wie im Vorjahr erhielt laut Softfair etwa ein Drittel (25 Anbieter) die zweithöchste Wertung von vier Punkten, während mit 28 Anbietern drei Drei-Punkte-Wertungen als 2016 vergeben wurden.

Kein untersuchter Versicherer erhielt eine Wertung von weniger als zwei Punkten, was die so bewertete Ergo Lebensversicherung AG, die HDI Lebensversicherung AG, die Helvetia schweizerische Lebensversicherungs-AG und die neue leben Lebensversicherung AG zu den Schlusslichtern des Rankings macht. (bm)

Foto: Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Lebensversicherung:

Ertragspuffer der Lebensversicherer halbiert

Run-Offs: “Es geht nicht um Sentimentalitäten”

Lebensversicherung: Unternehmen im Qualitäts-Check

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Diese Lebensversicherer punkten bei den Kunden

Die Versicherungsbranche steckt im digitalen Wandel. Gleichwohl sind nicht alle Versicherungssparten gleich gut für die digitale Kundennähe gerüstet. Insbesondere in der Lebensversicherung fällt es noch schwer, die passenden Antworten auf die Kundenwünsche zu finden. Die neue Service Value-Vergleichsstudie zeigt, welche Lebensversicherer bei den Kunden überzeugen.

mehr ...

Immobilien

Erhaltungssatzung: Münchner Immobilienbesitzer sollten Status ihrer Immobilie prüfen

Experten der Hausbank München eG, von Rohrer Immobilien und der Anwaltskanzlei Wagensonner empfehlen aktuell oder zukünftig von der Erhaltungssatzung der bayerischen Landeshauptstadt betroffenen Immobilienbesitzern ihr Objekt einem Statuscheck zu unterziehen.

mehr ...

Investmentfonds

“Ein gesetzlicher Schildbürgerstreich”

Mit drastischen Worten fordert der Vertriebsverband Votum ein Umdenken bei der BaFin-Aufsicht über Finanzanlagenvermittler und Stärkung des digitalen Verbraucherschutzes. Das Bundesfinanzministerium plane Millioneninvestition ohne verbraucherschützende Wirkung. Notwendige Handlungsfelder würden hingegen vernachlässigt. Die Votum-Erklärung im Wortlaut:

mehr ...

Berater

Aus für Thomas Cook in Deutschland

Vor knapp zwei Monaten stellte die deutsche Thomas Cook Insolvenzantrag. Jetzt herrscht Gewissheit. Für das Unternehmen als Ganzes gibt es keine Zukunft mehr.

mehr ...

Sachwertanlagen

Voigt & Coll. bringt Multi-Asset-Dachfonds mit Quadoro

Die V&C Portfolio Management GmbH & Co. KG, eine Beteiligung der Voigt & Coll. GmbH, hat die Vertriebszulassung der BaFin für ihren neuen Multi-Asset-AIF für Privatanleger erhalten.

mehr ...

Recht

Zwei Prozent sind genug

Die Bundesagentur für Arbeit wird in diesem Jahr voraussichtlich einen Überschuss von zwei Milliarden Euro verzeichnen. Der Bund der Steuerzahler fordert nun eine stärkere Senkung des Beitrags zur Arbeitslosenversicherung und fordert zudem eine gesetzliche Kopplung von Beitragshöhe und Rücklage der Arbeitsagentur.

mehr ...