7. März 2018, 08:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Beamte: Eine bekannt unbekannte Spezies für viele Makler

Der Aufwand für die Betreuung eines Beamten und seiner Angehörigen bei der Auswahl passender Produkte ist deutlich abweichend von allen anderen Kundengruppen. Hinzu kommt, dass man nicht von Beginn an in ein Beamtenverhältnis auf Lebenszeit berufen wird, sondern zunächst nur auf Probe.

Manchmal beginnt die Karriere (zum Beispiel bei Lehrern während des Referendariats) als Beamter auf Widerruf. Man kann daher noch entlassen werden bzw. das Beamtenverhältnis endet mit Abschluss der Ausbildung automatisch.

Das hat Auswirkungen auf die Absicherung von Arbeitskraft und Alter. Ein Beamter auf Widerruf wird im Falle einer Erwerbsminderung oder Berufsunfähigkeit, die bei Beamten Dienstunfähigkeit heißt, entlassen und in der gesetzlichen Rentenversicherung für die Dauer seiner Verbeamtung nachversichert.

Absicherung der Arbeitskraft

Von da an gelten die üblichen Sozialversicherungsregelungen. Das gilt grundsätzlich auch für Beamte auf Probe, aber nicht immer. Für Beamte auf Lebenszeit dagegen nie.

Dienstunfähigkeit ist etwas anderes als Berufsunfähigkeit und diese wieder etwas anderes als Erwerbsminderung – das scheint kompliziert. Der Absicherung der Arbeitskraft gegen Einkommensverlust oder Berufs- beziehungsweise Dienstunfähigkeit kommt dabei auch für Beamte, vor allem in den ersten Jahren nach einer Verbeamtung, eine wichtige Bedeutung zu.

Gibt es Versorgungslücken wie bei Nicht-Beamten? Wird ein Krankentagegeld benötigt? Hat die angebotene Absicherung eine echte oder unechte Dienstunfähigkeitsklausel? Wie sieht es im Alter aus?

Intensive Beschäftigung lohnt sich

Beamte können geförderte Zulagenrenten (Riester) abschließen. Das ist meist ein Zeichen für Rentenlücken. Diese und viele andere Fragen stellen sich.

Da Beamte im Verhältnis zu Angestellten wegen fehlender Sozialabgaben über ein höheres Nettoeinkommen verfügen, möchten Sie meist trotz einer grundsätzlich guten Versorgungssituation ihre Versorgungslücken schließen.

Die intensivere Beschäftigung mit dieser Zielgruppe der Vermittlungstätigkeit lohnt sich daher, sie erfordert jedoch umfassende Sachkenntnis.

Autor Enno Peters ist Trainer der DMA, unter anderem für das Thema Beamtenversorgung.

Die Deutsche Makler Akademie bietet zu diesem Thema Experten-Seminare und eintägige Fresh-Up-Seminare an.

Fotos: DMA, Shutterstock

 

Mehr Beiträge zum Thema Coaching für Finanzberater:

Die Stunde der Wahrheit

Wie viel Coaching braucht Führung 4.0?

Versicherungsvertrieb in digitalen Zeiten: Wissen ist Macht!

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



 

Versicherungen

LV 1871 erweitert fondsgebundenes Angebot

Moderne Vorsorgelösungen für die ganze Familie: Pünktlich zur DKM 2019 erweitert die Lebensversicherung von 1871 die Produktpalette der fondsgebundenen Rentenversicherungen. „StartKlar“ und „MeinPlan“ werden mit „MeinPlan Kids“ und der „MeinPlan Basisrente“ zur „MeinPlan“ Produktfamilie. Zudem bietet die LV 1871 ab sofort ein neues Nachhaltigkeitsportfolio für alle fondsbasierten Versicherungen an.

mehr ...

Immobilien

Erstes Hotelprojekt von Novum Hospitality bei Barcelona gesichert

Mit der Unterzeichnung des Franchise- und Mietvertrags mit der InterContinental Hotels Group und dem Hamburger Projektentwickler Europa-Center sichert sich Novum Hospitality das erste Hotelprojekt in Spanien.

mehr ...

Investmentfonds

BlackRock Managed Index Portfolios von WWK IntelliProtect

Die WWK Lebensversicherung bietet bei ihren Fondsrenten mit Garantie in allen Schichten ab sofort auch vier ETF-basierte BlackRock Managed Index Portfolios an.

mehr ...

Berater

Nur wenige Banken erhöhen die Gebühren

Trotz schwächelnder Gewinne setzt im Augenblick nur eine Minderheit der Kreditinstitute in Deutschland auf Gebührenerhöhungen. Bei einer Umfrage unter 120 Geldhäusern gaben 16 Prozent an, in diesem Jahr an der Gebührenschraube zu drehen. Das geht aus einer Untersuchung des Prüfungs- und Beratungsunternehmens EY hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

PIM-Insolvenzverwalter auf Goldsuche

Der vorläufige Insolvenzverwalter der PIM Gold GmbH, Rechtsanwalt Dr. Renald Metoja, hat mit der Auswertung der Buchhaltung des Unternehmens begonnen. Daneben geht er einer eigenen Mitteilung zufolge Hinweisen auf den Verbleib weiterer Vermögenswerte nach.

mehr ...

Recht

Financial Modeling für Start-ups: Erfolg bei Finanzierungsrunden

Zu den kritischen Erfolgstreibern bei Start-ups zählen nicht nur bahnbrechende Ideen und innovative Produkte, sondern auch ein solides umfassendes Konzept – der Business Plan. Er wird regelmäßig in einem Finanzmodell in Excel zusammengefasst und insbesondere bei Finanzierungsrunden von den potenziellen Investoren unter die Lupe genommen. Für ein zielführendes Pitch Deck oder für eine erfolgreiche Finanzierungsrunde sollte das Finanzmodell entsprechend der „goldenen Regeln” des Financial Modeling aufgebaut werden.

mehr ...