Frauen stehen voll auf Riester

Riester und die Frauen, das passt. Nach Angaben der Allianz liegt der Anteil der Frauen bei den Riester-Verträgen bei rund 60 Prozent. Dabei zeigt sich, dass die Zuschüsse zur Riester-Rente ein wichtiger Anreiz sind.

Altersvorsorge mit der Riester-Rente: Gerade für Frauen ist die staatlich geförderte private Altersvorsorge eine sehr gute Option.

 

Während insgesamt sowohl bei der gesetzlichen als auch bei der privaten Rente mehr Männer als Frauen Geld in ihre Zukunftsvorsorge investieren, liegt der Anteil der Frauen bei der Allianz Riester-Rente bei knapp 57 Prozent, teilte der Versicherer mit. Gerade der staatliche Zuschuss für die Kinder sei ein signifikanter Anreiz. So werde in der Familienphase kaum ein Vertrag beitragsfrei gestellt.

Insgesamt arbeiten Frauen deutlich mehr als noch vor 25 Jahren und zahlen damit auch stärker in die gesetzliche Rente ein. Allerdings arbeiten viele Frauen in Berufen mit einem geringeren Durchschnittseinkommen, und insbesondere Mütter arbeiten zudem überdurchschnittlich oft in Teilzeit.

 

Seite 2: Nur fünf Prozent der Väter in Teilzeit

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.