Anzeige
4. September 2007, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Von MLP zu AWD: Frowein wird neuer AWD-Finanzvorstand

Der Aufsichtsrat der AWD Holding AG hat Nils Frowein (43) zum neuen Finanzvorstand bestellt. Frowein wird seine Tätigkeit zum 7. Januar 2008 antreten und für die Bereiche Finanzen, Controlling, Investor Relations und Corporate Governance verantwortlich sein. Gleichzeitig wird er auch zum Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden der AWD Holding AG ernannt.

Das Finanzressort war seit Ende Juni unbesetzt. Froweins Vorgänger, Ralf Brammer, war auf eigenen Wunsch ausgeschieden. Frowein war bis zum 30. Juni 2007 Finanzvorstand des Konkurrenten MLP, Wiesloch. Zuvor war der Diplom-Ökonom Partner der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft BDO Deutsche Warentreuhand AG. Frowein leitete dort den Bereich Financial Advisory Services der Standorte Frankfurt, München und Stuttgart und beriet national und international tätige Banken, Versicherungen und Finanzdienstleistungsinstitute im Schwerpunkt bei Transaktionen, strategischer Positionierung und Fragen der internationalen Rechnungslegung.

Der Vorstandsvorsitzende der AWD Holding AG, Carsten Maschmeyer, wertet dieErweiterung des Vorstandes als maßgebliche Stärkung der Managementkompetenz im AWD-Konzern. ?Mit Nils Frowein gewinnt AWD einen ausgewiesenen Kenner der Branche. Er wird seine langjährige Erfahrung zum Wohle des Unternehmens einsetzen?, sagte Maschmeyer. Mit der Berufung von Frowein als Chief Financial Officer (CFO) gehören dem Vorstand der AWD Holding AG nun CEO Carsten Maschmeyer, Chief Operating Officer Dr. Ulf Mainzer und ? seit 1. September 2007 ? Chief Product Officer Tobias Grieß an, der von der Citi-Group zu AWD gewechselt war.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform - IDD

Ab dem 15. Dezember im Handel!

Cash. 12/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Flaggschiff-Fonds – IDW S4-Standard – Crowdinvesting – Bankenwelt

Versicherungen

HDI erweitert Two-Trust-Familie

Mit Jahresstart hat die HDI Lebensversicherung ihre TwoTrust-Produktpalette um den Tarif “TwoTrust Fokus” erweitert. Der neue Tarif richtet sich an Kunden, die bei der Altersvorsorge von den Renditechancen an den Finanzmärkten profitieren wollen, ohne sich selbst um die Kapitalanlage kümmern zu müssen.

mehr ...

Immobilien

Hypothekendarlehen: Versicherer keine Konkurrenz für Banken

Versicherungsgesellschaften sind traditionell in dem Geschäftsfeld der Hypothekendarlehenvergabe aktiv. Aktuellen Angaben der Bafin zufolge ist der Anteil der Hypothekendarlehen an den Kapitalanlagen der Gesellschaften jedoch bereits seit Jahren rückläufig.

mehr ...

Investmentfonds

“Fed muss unabhängig bleiben”

Ein Berater des künftigen US-Präsidenten Donald Trump hat der US-Notenbank Fed auch künftig freie Hand zugesichert.

mehr ...

Berater

Efonds führt Online-Zeichnung von Sachwertanlagen ein

Die Efonds Group aus München bietet einen neuen digitalen Service an. Privatanleger können Beteiligungen an Sachwertefonds ab sofort online zeichnen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Marke Brenneisen Capital wird veräußert

Manfred Brenneisen, Chef der Brenneisen Capital mit Sitz in Wiesloch, veräußert den Geschäftsbereich Spezialvertrieb für Sachwertanlagen samt Markennamen. Die persönliche Kontinuität für die Geschäftspartner soll gewahrt bleiben.

mehr ...

Recht

Onlinepolicenvermittlung: Gestaltung der rechtssicheren Maklerwebsite

Bei der Onlinevermittlung von Versicherungsverträgen gilt es einiges zu beachten. Rechtsanwalt Stephan Michaelis von der Kanzlei Michaelis hat die wichtigsten Punkte zusammengestellt und bietet Maklern einen Überblick über Pflichten und Risiken.

mehr ...