Anzeige
23. August 2011, 10:47
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Maklerpool-Hitliste: Fonds Finanz ist Spitzenreiter

Nach einem für Maklerpools turbulenten Geschäftsjahr 2009 zeigte die Erlöskurve 2010 wieder nach oben. Wie sich die Pools in der Einzelwertung geschlagen haben, zeigt die aktuelle Cash.-Hitliste. Zudem: Wie viel Einfluss Maklerpools bei der Produktentwicklung auf die Assekuranz haben.

Sieger-Podest in Maklerpool-Hitliste: Fonds Finanz ist Spitzenreiter

Text: Katja Schuld

Für einige Maklerpools kam das Jahr 2009 einer Achterbahnfahrt gleich. Vor allem die Unternehmen mit viel Investmentgeschäft strauchelten bei den Erlösen, während die Pools mit Schwerpunkt auf Versicherungen etwas besser davonkamen. Im vergangenen Geschäftsjahr hingegen konnten alle wieder Fuß fassen und an Provisionserlöse aus dem Jahr 2008 anknüpfen.

So erging es auch dem diesjährigen Spitzenreiter der Cash.-Maklerpool-Hitliste, der Fonds Finanz aus München, die nach rund 52 Millionen Euro im Jahr 2009 letztes Jahr fast 77 Millionen Euro Provisionserlöse einfuhr, und sogar die Erlöse aus 2008 um rund neun Prozent übertraf. Auf Rang zwei folgt der Bad Homburger Maklerpool BCA mit etwas mehr als 60 Millionen Euro, auf Rang drei der Grünwalder Maklerpool Jung, DMS & Cie. (JDC) mit knapp 56 Millionen Euro.

Nachdem sich im Jahr 2009 Erlöszuwachs und -verlust in etwa die Waage hielten, hat 2010 keiner der in der Hitliste gerankten Pools einen Verlust eingefahren. Nur 15 Prozent der Teilnehmer wuchsen im Vergleich zum Vorjahr einstellig. Den größten Zuwachs verbuchte Fondskonzept mit Sitz in Illertissen (plus 63 Prozent). Etwas darunter lag Qualitypool aus Lübeck (plus 59 Prozent), eine hundertprozentige Tochter des Berliner Finanzdienstleisters Hypoport.

Mit einigem Abstand folgen die Fonds Finanz (plus 47 Prozent) und der Hamburger Maklerpool Netfonds, der nach einem zweistelligen Minus von 13 Prozent im Geschäftsjahr 2009 nun wieder ins Plus drehte (plus 36 Prozent).

Der Augsburger Pool 1:1 Assekuranzservice, eine hundertprozentige Tochter der Münchener WWK Versicherung, legte zwar im letzten Jahr wieder zu (plus 23 Prozent), aber nicht mehr so stark wie im Vorjahr, als das Unternehmen die Konkurrenz in Sachen Zuwachs mit einem Plus von mehr als 50 Prozent abhängte.

Seite 2: Die detaillierten Ergebnisse

Weiter lesen: 1 2 3 4 5 6 7

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Absolute-Return – Insurtechs – Robo Advisors – Denkmalimmobilien


Ab dem 26. Januar im Handel.

Cash. 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Trumps Sieg in Rendite ummünzen - Themen, Produktangebote und Trends 2017 - Rentenreform

Versicherungen

Universa erweitert Fondspolice

Die Universa hat ihre fondsgebundene Rürup-Rente weiter ausgebaut. Nach Angaben des Versicherers können Kunden in der Einzelfondsauswahl bis zu fünf Anlagefavoriten aus rund 50 Aktien-, Renten-, Misch-, Dach- und Geldmarktfonds wählen und diese jederzeit wieder ändern.

mehr ...

Immobilien

Beruhigung am chinesischen Immobilienmarkt

Obwohl die Immobilienpreise in den meisten chinesischen Städten weiter steigen, beruhigt sich der Markt im Vergleich zu den Vormonaten. Dies geht aus einer am Mittwoch in Peking veröffentlichten Erhebung der nationalen Statistikbehörde hervor.

mehr ...

Investmentfonds

Aktientausch: BFH-Urteil zur Steuerfreiheit bei einem Barausgleich

Erhält ein Aktionär bei einem Aktientausch einen Barausgleich für vor dem 1. Januar 2009 erworbene ausländische Aktien, die länger als ein Jahr gehalten wurden, unterliegt dieser Barausgleich nicht der Einkommensteuer. Dies entschied der Bundesfinanzhof (BFH).

mehr ...
18.01.2017

Donald sieht rot

Berater

Dirk Kreuter startet Vertriebsoffensive

Vertriebsexperte Dirk Kreuter gastiert in diesem Jahr in acht deutschen Städten und in Wien mit dem Event “Vertriebsoffensive”. Zu den Themen zählen unter anderem Kundenakquise, Einwandbehandlung und “Die Psychologie des Überzeugens”. Cash.-Online-Leser erhalten vergünstigte Karten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia offeriert digitale Zeichnung von Immobilienfonds

Die Platzierungspartner der Patrizia GrundInvest können ab sofort das Portal eDirektzeichnung zur Erweiterung ihres Online-Angebots für Sachwerte nutzen.

mehr ...

Recht

WIKR: Konsequenzen für die Darlehensvergabe der Assekuranz

Die Umsetzung der Wohnimmobilienkreditrichtlinie (WIKR) im März 2016 bedeutet für alle Beteiligten eine große Herausforderung. Auch das Versicherungsaufsichtsgesetz (VAG) ist von der WIKR betroffen. In ihrer aktuellen Publikation stellt die Finanzaufsicht Bafin die Änderungen dar.

mehr ...