3. Juli 2013, 12:17

Jung, DMS & Cie. erweitert Service-Angebot

Der Münchener Maklerpool Jung, DMS & Cie. weitet bei seinem Produkt JDC Versicherungs Lotsen das Service-Angebot im Versicherungsbereich aus.

Grabmeier JDC-255x300 in Jung, DMS & Cie. erweitert Service-Angebot

Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstand der Jung, DMS & Cie. AG

Für alle Nutzer des JDC Versicherungs Lotsen ist ab sofort der Antrags Lotse freigeschaltet. Damit können Anträge für das Lebens- und Krankenversicherungsgeschäft über Android-Smartphones, iPhones oder über ein beliebiges Tablet elektronisch unterschrieben werden. Nach Angaben des Pools wurde dabei besonderer Wert darauf gelegt, den Prozess bis zum Abschluss ohne Medienbruch vollelektronisch durchzuführen. Auch datenschutzrechtlich gehe der Antrags Lotse innovative Wege: Die Unterschrift des Kunden werde innerhalb des Dokumentes verschlüsselt und könne nur im Streitfall nach gerichtlicher Anordnung wieder entschlüsselt werden, um den Unterzeichner zweifelsfrei nachzuweisen. Der Schlüssel dazu wird von einem Notar verwahrt. Die Übermittlung des Antrags an die Gesellschaften erfolgt danach über eine verschlüsselte Verbindung.

Die Vorteile des JDC Antrags Lotsen liegen laut Jung, DMS & Cie. auf der Hand: Der Beratungsprozess wird damit schnell, schlank und effizient, sämtliche Antragsprozesse werden beschleunigt, was Zeit und Kosten spart. Mit dem JDC Antrags Lotsen verringere sich überdies der Verwaltungsaufwand, und Kundengespräche könnten bestmöglich vorbereitet werden. Als Nutzer des JDC Versicherungs Lotsen sind Services des JDC Antrags Lotsen völlig kostenfrei und in der gewohnten JDC Kundenverwaltung im Beraterportal World of Finance integriert, so JDC.

„Schlanke und effiziente Prozesse sind das A und O im erfolgreichen Beratungsgeschäft. Um die Qualität der Beratung weiter zu erhöhen, haben wir mit dem JDC AntragsLotsen den nächsten Schritt in unserer vollelektronischen Beratertechnologie gemacht und wichtige, prozessunterstützende Neuerungen in den JDC VersicherungsLotsen integriert“, erklärt Dr. Sebastian Grabmaier, Vorstandsvorsitzender von Jung, DMS & Cie.. (fm)

Foto: Stephan Malzkorn



Folgen Sie uns:
Aktuelle Beiträge aus dem Ressort Berater


Topaktuelle Themen auf der Startseite


Cash.Aktuell

Special 4/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fondspolicen – Indexpolicen – Betriebliche Altersvorsorge – Berufsunfähigkeitsversicherung

Ab dem 28. Oktober im Handel.

11/2014

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Cash.Gala 2014 – Kfz-Policen – Marktreport zu KAGB-Fonds – Anlageimmobilien – Digitale Agenda

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Ihre Meinung

Mehr Cash.

Versicherungen

Wechsel in der Führung von Roland Rechtsschutz

Dr. Ulrich Scholten wird 2015 in den Vorstand der Provinzial Nord West wechseln. Zum Ende des ersten Quartals wird er die Roland Rechtsschutz-Versicherungs-AG nach 15 Jahren auf eigenen Wunsch verlassen, um sich neuen Herausforderungen in einem großen Versicherungs-Konzern zu widmen.

mehr ...

Immobilien

Europäische Büromärkte: Dynamik lässt nach

Die Nachfrage nach Büroflächen auf den größten europäischen Märkten ist nach Angaben des Immobilienberatungsunternehmens Jones Lang LaSalle (JLL) im dritten Quartal 2014 zurückgegangen. Gegen den Trend entwickle sich London.

mehr ...

Investmentfonds

BVI: Richter wird Vizepräsident im Weltfondsverband

Die Mitgliederversammlung des Weltfondsverbands International Investment Funds Association (IIFA) hat BVI-Hauptgeschäftsführer Thomas Richter in Canberra, Australien, zum Vizepräsidenten gewählt.

mehr ...

Berater

Schröder verlässt JDC-Vorstand

Wie Jung, DMS & Cie. (JDC) mitteilt, scheidet John-Enrik Schröder aus dem Vorstand des Unternehmens aus. Schröder bleibt demnach der Münchener JDC-Gruppe als Mitglied der Geschäftsleitung und als Geschäftsführer des konzerneigenen Maklerpools erhalten.

mehr ...

Sachwertanlagen

Mengel neu bei Publity

Der Initiator Publity verstärkt sein Asset Management mit Andreas Mengel (44). Er übernimmt ab sofort die Betreuung der von Publity erworbenen Objekte in Frankfurt am Main und Umgebung.

mehr ...

Recht

Nettopolicen: Bei fehlerhafter Widerrufsbelehrung droht Honorarverlust

Kommt es bei einer separaten Vergütungsvereinbarung im Rahmen einer Nettopolicenvermittlung zu einem Formfehler in der Widerrufsbelehrung, so kann der Kunde die Vereinbarung auch nach Ablauf der regulären Frist noch widerrufen. Dies hat der Bundesgerichtshof (BGH) am 25. September 2014 entschieden.

mehr ...