Anzeige
Anzeige
28. Oktober 2015, 11:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Das Thema Fintech wird eine große Rolle spielen”

Dr. Sebastian Grabmeier, Vorstandsvorsitzender des Maklerpools Jung, DMS & Cie. hat zum Start der DKM 2015 in Dortmund mit Cash.-Online gesprochen.

Grabmaier: Das Thema Fintech wird eine große Rolle spielen

Sebastian Grabmaier: “Eine Messe bietet die Chance, das eigene Netzwerk zu verfeinern und auszubauen, neue Kontakte zu schließen beziehungsweise alte aufzufrischen.”

Cash.-Online: Die DKM findet in diesem Jahr zum 19. Mal statt. Funktioniert das Konzept eines großen Branchentreffs immer noch?

Grabmaier: Trotz Internet und sonstiger Kommunikationskanäle als Informationsquellen bietet ein Branchentreffen wie die DKM die einzigartige Möglichkeit, sich direkt vor Ort über neue Produkte, Strategien oder Trends zu informieren.

Zudem bietet eine Messe stets auch die Chance, das eigene Netzwerk zu verfeinern und auszubauen, neue Kontakte zu schließen beziehungsweise alte aufzufrischen.

Welche Themen werden auf der DKM in diesem Jahr am wichtigsten sein?

Neben produktspezifischen Themen wie etwa die Diskussion um den Garantiezins bei Lebensversicherungen oder der Anlagenotstand aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase dürfte auch das breite Thema “Fintech” eine große Rolle spielen.

Die Vertriebsbranche ist zweifelsohne im Wandel und sowohl der einzelne Vermittler und Berater wie auch große Vertriebe und Pools werden sich teilweise neu aufstellen müssen, um bei diesem Wandel nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Was werden Ihre Highlights auf der diesjährigen DKM sein?

Ich freue mich auf die vielen Termine mit Geschäftspartnern und -freunden im Halbstundentakt. Mit der Vorstellung unserer neuen Endkunden-Berater-App “allesmeins.de” bringen wir eine Produktinnovation auf den Markt, die es unseren Poolpartnern ermöglicht, als eigenes Fintech-Unternehmen aufzutreten und ihren Endkunden eine supermoderne Smartphone-Applikation zur Verfügung zu stellen. Das bisherige Feedback ist überragend.

Interview: Julia Böhne

Foto: Alexander von Spreti

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2016

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Multi-Asset-Fonds - Digitalisierung - Kfz-Policen - Spezialitätenfonds - Robo Advice - Wohnimmobilien

Ab dem 15. September im Handel

Rendite+ 3/2016 "Immobilien"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Deutschlands beste Wohnimmobilien-Standorte - Marktreport Anlageimmobilien - Aktuelle Baufinanzierungstrends - Mietrecht etc.


Ab dem 1. September im Handel.

Versicherungen

Auch Rat der EU fordert PRIIPs-Verschiebung

Nach dem EU-Parlament spricht sich auch der Rat der EU, also die Vertreter der Regierungen der Mitgliedstaaten, für eine Verschiebung der EU-Verordnung über Basisinformationsblätter aus.

mehr ...

Immobilien

Smart Home wird beliebter

Das Leben im “Smart Home” wird zunehmend beliebt, fast zwei Drittel der Deutschen wünschen sich das intelligent gesteuerte Eigenheim.  Das ist ein Ergebnis der Studie “Wohneigentum und Baufinanzierung” des Instituts für Management und Wirtschaftsforschung (IMWF) im Auftrag der PSD Bank Nord.

mehr ...

Investmentfonds

Sentix Asset Management und Universal Investment legen neuen Fonds auf

Mit der neuen Strategie “Sentix Total Return” offensiv erweitern Sentix Asset Management und Universal Investment ihre Produktpalette.

mehr ...

Berater

Verkaufen im Grenzbereich

Wenn Sie mit Ihrer klassischen Nutzenargumentation nicht weiterkommen, dann wechseln Sie auf die Schmerz-Seite und sichern so Ihren Umsatz zum Wohle Ihrer Kunden. Denn Schmerz-Vermeidung ist das stärkste Kaufmotiv. Gastbeitrag von Dirk Kreuter, Vertriebsexperte

mehr ...

Sachwertanlagen

MPC platziert auch restliche Kapitalerhöhung

Der Asset Manager MPC Münchmeyer Petersen Capital AG wird heute seine am 12. September 2016 beschlossene Kapitalerhöhung erfolgreich abschließen, teilte das Unternehmen mit.

mehr ...

Recht

Massenkündigungen von Bausparverträgen: Nicht nur juristisches Problem

Die niedrigen Zinsen veranlassen viele Bausparkassen zur Kündigung von Bausparverträgen. Die Kündigungswelle wirft nicht nur juristische Fragen auf, sondern hat auch wirtschaftliche Konsequenzen.

mehr ...