Anzeige
Anzeige
28. April 2010, 11:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

MPC Capital will den Anlegerschutz verstärken

Als erstes Emissionshaus führt MPC Capital ein Produktinformationsblatt ein, das der Initiative des Verbraucherschutzministeriums von Juli letzten Jahres entspricht. Daneben soll es bei dem Initiator künftig Kurzreports geben, die den Anleger über seine laufende Kapitalanlage informieren sollen. Die ergriffenen Maßnahmen tragen die Handschrift des neuen Vorstandsmitglieds Alexander Betz, der die Vertriebsplattform Efonds aufgebaut und bis Ende März geleitet hat.

MPC1-127x150 in MPC Capital will den Anlegerschutz verstärkenDas Informationsblatt soll eine Übersicht über die wesentlichen Eigenschaften eines Anlageprodukts beinhalten und so den direkten Vergleich mit anderen Kapitalanlageprodukten ermöglichen. Es wird erstmals bei dem seit Anfang der Woche vertriebenen Immobilienfonds MPC Holland 71 eingesetzt. Alexander Betz, Vorstandsmitglied der MPC Capital AG, erläutert: „Verbraucher sollen schnell und transparent nachvollziehen, welches Anlageprodukt ihnen im Einzelfall angeboten wird, wie es funktioniert und vor allem, wie das Risikoprofil aussieht. Ich freue mich, dass MPC Capital nun als erster Anbieter von geschlossenen Fonds das Produktinformationsblatt einführt und damit eine wichtige Vorbildfunktion für die Branche übernimmt.“

Ferner sollten die Vertriebspartner vor dem Hintergrund der fortschreitenden Regulierung und Rechtsprechung in die Lage versetzt werden, erfolgreich und sicher platzieren zu können, so  Betz weiter.

Als weiteres Element der Service-Initiative von den Hanseaten würden Anlegern künftig Kurzreports zu den laufenden Fonds von der MPC-Treuhandgesellschaft zur Verfügung gestellt, die Aufschluss über die Entwicklung laufender Beteiligungen geben sollen. (af)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. […] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mark Förster erwähnt. Mark Förster sagte: MPC Capital will den Anlegerschutz verstärken: Als erstes Emissionshaus führt MPC Capital ein Pro… http://bit.ly/c0OIuT … #versicherung […]

    Pingback von Tweets die MPC Capital will den Anlegerschutz verstärken - Cash. Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen erwähnt -- Topsy.com — 28. April 2010 @ 11:46

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 4/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Tech-Aktien – Fondspolicen – Baufinanzierung – Frauen in der Finanzberatung

Ab dem 16. März im Handel.

Cash. 3/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Pflegevorsorge - Small Caps - Zinshäuser - Digitalisierung - Honorarberatung - Leadsgewinnung - Nachfolge-Planung

Versicherungen

Generali: Alternativen zur Klassik legen zu

Die Generali in Deutschland konnte ihr operatives Ergebnis im Geschäftsjahr 2016 auf 847 Millionen Euro erhöhen, ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Gesamtkosten sanken um 117 Millionen Euro auf 1,3 Milliarden Euro.

mehr ...

Immobilien

WIKR: Präzisierungen bei Immobilienkrediten

Die umstrittenen strengen Vorgaben für die Vergabe von Immobilienkrediten werden nachgebessert. Der Bundestag beschloss am Donnerstag Präzisierungen zu der seit einem Jahr geltenden “Wohnimmobilienkreditrichtlinie”.

mehr ...

Investmentfonds

Brexit: Luxemburg beansprucht Sitz der Europäischen Bankenaufsicht

Luxemburg will nach dem Brexit Sitz der Europäischen Bankenaufsicht (EBA) werden. Nach Ansicht von Premierminister Xavier Bettel hat das Großherzogtum ein Anrecht auf den Umzug der EBA nach Luxemburg.

mehr ...

Berater

“Als ich anfing, war es geradezu exotisch, sich mit Frauen zu beschäftigen”

Heide Härtel-Herrmann ist seit über 30 Jahren als Beraterin tätig. Mit Cash. hat sie über ihren Werdegang, Frauen in der Finanz- und Versicherungsbranche und die Bedürfnisse weiblicher und männlicher Kunden gesprochen.

mehr ...

Sachwertanlagen

S&K-Gründer mit Strafen am unteren Rand auf freiem Fuß

Der Betrugsprozess um das Immobilienunternehmen S&K hat sich in Teilen als undurchführbar erwiesen. Nach einem Deal mit der Justiz kommen die Gründer mit Strafen am unteren Rand davon.

mehr ...

Recht

BGH stärkt prozessualen Rechtsschutz von Versicherungsnehmern

Klagt ein Versicherungsnehmer gegen einen Versicherer mit Sitz im Ausland, gilt die für den Versicherungsnehmer vorteilhafte Regelung des Gerichtsstandes in dessen Bezirk – auch wenn es sich um Ansprüche aus “Altverträgen” handelt, die vor Inkrafttreten des reformierten VVG geschlossen wurden.

mehr ...